Beruf Regieassistent / Regieassistentin

Regieassistenten unterstützen Regisseure, helfen bei den ihnen zugewiesenen Bühnenproduktionen und dienen als Bindeglied zwischen darstellenden Künstlern, Theatermitarbeitern und Regisseuren. Sie führen Aufzeichnungen, geben Feedback, koordinieren den Zeitplan für die Proben, nehmen Regieanweisungen entgegen, proben oder überprüfen Szenen, erstellen oder verteilen Hinweise für Schauspieler und unterstützen die Kommunikation zwischen Designern, Produktionsmitarbeitern und Regisseur.

Möchten Sie wissen, welche Art von Karriere und welche Berufe am besten zu Ihnen passen? Absolvieren Sie unseren kostenlosen Holland-Code-Berufstest und finden Sie es heraus.

Regieassistent/Regieassistentin: Stellenausschreibungen

Finden Sie den Job Ihrer Träume auf talent.com, einem der weltweit größten Jobportale.

Stellenausschreibungen: talent.com

Persönlichkeitstyp

Wissen

  • Kunsthistorische Werte

    Die historischen und künstlerischen Werte in Beispielen der eigenen Kunstgattung.

  • Schauspiel- und Regietechniken

    Die Bandbreite der Übungs- und Probetechniken, die darauf abzielen, emotional ausdrucksstarke Darbietungen zu fördern. Techniken, die sämtlichen Aspekten bei der Produktion eines Films, eines Theaterstücks und einer Darbietung im allgemeinen Sinne Rechnung tragen. 

Fertigkeiten

  • Kommunikationstechniken nutzen

    Anwenden von Kommunikationstechniken, die es den Gesprächspartnern ermöglichen, einander besser zu verstehen und ihre Botschaften genau zu übermitteln.

  • Skripte lesen

    Ein Manuskript oder Drehbuch lesen, nicht nur zur Lektüre, sondern auch zur Identifizierung, den Handlungen, den Gemütszuständen, der Entwicklung von Figuren, Situationen, unterschiedlichen Kulissen und Handlungsorten usw.

  • Künstlerische Konzepte verstehen

    Die Erläuterung oder Zurschaustellung der künstlerischen Konzepte, Ansätze und Prozesse eines Künstlers/einer Künstlern interpretieren und sich um gemeinsame Vorstellungen bemühen.

  • Ein Produktionsbuch führen

    Führen eines künstlerischen Produktionsbuchs und Erstellen des endgültigen Drehbuchs zu Archivierungszwecken.

  • Als Bindeglied zwischen der Theaterdirektion und dem Entwicklerteam fungieren

    Fungieren als Bindeglied zwischen Künstlern, Theaterpersonal, Theaterdirektion und Entwicklerteam.

  • Skripterstellung überwachen

    Erstellung, Wartung und Verteilung von Skripten für alle Produktionen überwachen.

  • Das künstlerische Konzept anhand des Geschehens auf der Bühne analysieren

    Analysieren des künstlerischen Konzepts, der Art und Struktur einer Live-Darbietung auf der Grundlage von Beobachtungen während der Proben oder Improvisationen. Schaffen einer strukturierten Basis für die Konzeption einer bestimmten Produktion.

  • Sich an die kreativen Visionen eines Künstlers anpassen

    Arbeiten mit Künstlern, Verstehen ihrer kreativen Visionen und entsprechende Anpassung. Nutzung Ihrer Talente und Fertigkeiten in vollem Umfang, um das bestmögliche Ergebnis zu erzielen.

  • Aufzeichnungen über Regieanweisungen führen

    Erstellen und Aktualisieren von Aufzeichnungen über Regieanweisungen in Bezug auf die Position von Darstellern und Requisiten in jeder Szene. Weiterleiten dieser Aufzeichnungen an den Regisseur, den technischen Leiter und die Darsteller.

Mögliche Kenntnisse und Fähigkeiten

soufflieren künstlerische teams zusammenstellen kostenrahmen für künstlerische projekte entwickeln einsätzen folgen ein team von künstlern/künstlerinnen leiten einen künstlerischen rahmen entwickeln sich mit kreativabteilungen abstimmen künstlerische produktionen koordinieren künstlerische visionen festlegen künstlerischen ansatz festlegen regiebuch führen

Source: Sisyphus ODB