Beruf Rollenmaschinenarbeiter in der Kunststoffverarbeitung / Rollenmaschinenarbeiterin in der Kunststoffverarbeitung

Rollenmaschinenarbeiter in der Kunststoffverarbeitung bedienen und überwachen Maschinen, um Kunststoffrollen zu produzieren oder das Material zu glätten und seine Dicke zu verringern. Sie untersuchen Rohstoffe und fertige Produkte, um sicherzustellen, dass sie den Spezifikationen entsprechen.

Möchten Sie wissen, welche Art von Karriere und welche Berufe am besten zu Ihnen passen? Absolvieren Sie unseren kostenlosen Holland-Code-Berufstest und finden Sie es heraus.

Persönlichkeitstyp

Wissen

  • Qualitätsstandards

    Nationale und internationale Anforderungen, Spezifikationen und Leitlinien, um sicherzustellen, dass Produkte, Dienstleistungen und Verfahren von guter Qualität und zweckmäßig sind.

Fertigkeiten

  • Persönliche Schutzausrüstung verwenden

    Verwendung der Schutzausrüstung gemäß Schulung, Anweisung und Handbüchern. Überprüfen der Ausrüstung und konsequente Verwendung.

  • Automatische Maschinen überwachen

    Kontinuierliches Überprüfen der Einrichtung und des Betriebs der automatischen Maschine oder Durchführen regelmäßiger Kontrollgänge. Bei Bedarf Erfassen und Interpretieren von Daten zu den Betriebsbedingungen von Maschinen und Anlagen, um Störungen festzustellen.

  • Maschine versorgen

    Sicherstellen, dass die Maschine mit den erforderlichen und geeigneten Materialien beschickt wird, und Kontrollieren der richtigen Positionierung bzw. der korrekten Zuführung und Ausgabe der Werkstücke in den (Werkzeug-)Maschinen auf der Fertigungslinie.

  • Fehlersuche betreiben

    Ermittlung von Betriebsproblemen, Entscheidung darüber, was zu tun ist, und entsprechende Berichterstattung.

  • Richtrollen einstellen

    Automatisches oder manuelles Positionieren der Rollen einer Richtpresse, indem die Rollen per Tastaturbefehl über Bleche, Stahl- oder Kunststoffteile bewegt werden, um diese zu glätten.

  • Bearbeitetes Werkstück entnehmen

    Entnehmen einzelner Werkstücke aus der Herstellungsmaschine oder dem Werkzeug nach der Verarbeitung. Bei einem Förderband ist dies eine schnelle und kontinuierliche Bewegung.

  • Technische Ressourcen zu Rate ziehen

    Konsultieren und Interpretieren technischer Ressourcen wie digitale oder papiergestützte Zeichnungen und Justierungsdaten, um eine Maschine oder ein Arbeitsgerät ordnungsgemäß einzurichten oder mechanische Geräte zusammenzubauen.

  • Herstellungsverfahrensparameter optimieren

    Optimieren und Beibehalten der Parameter des Herstellungsverfahrens wie Durchfluss, Temperatur oder Druck.

  • Maschinensteuerung einstellen

    Einrichten und Steuern einer Maschine durch Eingabe geeigneter Daten sowie Einrichtung der (elektronischen) Steuerung nach Maßgabe des gewünschten Fertigprodukts.

Mögliche Kenntnisse und Fähigkeiten

kunststoffharze testlauf durchführen messgerät überwachen defekte fertigungsausrüstung anzeigen qualität von erzeugnissen kontrollieren arten von kunststoff mechanik farbe eingeben ofentemperatur aufrechterhalten aufzeichnungen über den arbeitsfortschritt führen ventile kontrollieren geräte warten form- und gussmaterialien mischen produktionsfluss fernsteuern material messen trichter beschicken Öfen steuern