Beruf Süßigkeitenproduktionsarbeiter / Süßigkeitenproduktionsarbeiterin

Süßigkeitenproduktionsarbeiter bedienen Maschinen, die Zutaten für Süßwaren zusammenmischen. Sie bedienen Maschinen, die Zutaten abwiegen, messen und vermischen. Sie formen Kaubonbons, indem sie die Kaumasse auf Wärme- und Kälteplatten verteilen und sie manuell oder mechanisch schneiden. Sie gießen Süßigkeiten in Formen oder bedienen eine Maschine, die Süßigkeiten ausgibt. 

Möchten Sie wissen, welche Art von Karriere und welche Berufe am besten zu Ihnen passen? Absolvieren Sie unseren kostenlosen Holland-Code-Berufstest und finden Sie es heraus.

Persönlichkeitstyp

Wissen

  • Chemische Eigenschaften von Zucker

    Chemische Eigenschaften und Beschaffenheit von Zucker zur Veränderung von Rezepten und Erhöhung des Genusses.

Fertigkeiten

  • In unsicherer Umgebung gelassen bleiben

    Zurechtkommen in unsicheren Umgebungen, in denen die Beschäftigten z. B. Folgendem ausgesetzt sind: Staub, rotierenden Maschinen, heißen Oberflächen, Gefrier- und Kühlräumen, Lärm, nassen Böden und sich bewegenden Hebevorrichtungen.

  • Zutaten in der Lebensmittelproduktion beigeben

    Beigeben der Zutaten in den laut Rezept erforderlichen Mengen unter Berücksichtigung der Art und Weise, wie diese Zutaten beizugeben sind.

  • Schwere Gewichte heben

    Anheben schwerer Gewichte unter Anwendung ergonomischer Hebetechniken, um körperliche Schäden zu vermeiden.

  • HACCP anwenden

    Anwendung von Vorschriften in Bezug auf die Herstellung von Lebensmitteln und die Einhaltung der Lebensmittelsicherheit. Anwendung von Verfahren zur Lebensmittelsicherheit auf der Grundlage von HACCP-Grundsätzen (Hazard Analysis Critical Control Points – System der Gefahrenanalyse und kritischen Kontrollpunkte).

  • Süßungsmaschinen bedienen

    Bedienen von Maschinen zur Herstellung von Süßwaren, in denen Süßungsstoffe vermischt werden.

  • Schokolade formen

    Formen von Schokolade zu Schokoladestücken mit einer bestimmten Form. Einfüllen flüssiger Schokolade in eine Form, in der sie aushärtet.

  • Getreidereinigungsmaschine bedienen

    Starten der automatischen Reinigungsmaschine, die Fremdkörper, wie Schmutz, Zweige und Steine, von den ganzen Getreidekörnern entfernt und aussiebt, bevor diese für die weitere Verarbeitung in den Vorratsbehälter befördert werden.

  • Schneidausrüstung warten

    Warten der Schneidausrüstung (Messer, Fräser und andere Werkzeuge).

  • Reinigungsarbeiten durchführen

    Durchführung von Reinigungsarbeiten wie Entsorgen von Abfall, Staubsaugen, Leeren von Papierkörben sowie allgemeine Reinigung des Arbeitsbereichs. Bei den Reinigungstätigkeiten sollten erforderlichenfalls Gesundheitsschutz- und Sicherheitsvorschriften befolgt werden.

  • GMP anwenden

    Anwendung von Vorschriften über die Herstellung von Lebensmitteln und Einhaltung der Vorschriften im Bereich der Lebensmittelsicherheit. Einsetzen von Verfahren zur Lebensmittelsicherheit auf der Grundlage der guten Herstellungspraxis (Good Manufacturing Practices, GMP).

  • Organisatorische Leitlinien befolgen

    Befolgen organisatorischer oder abteilungsspezifischer Standards und Leitlinien. Verstehen der Motive der Organisation und der allgemeinen Vereinbarungen sowie entsprechendes Handeln.

  • Maschinen zur Lebensmittel- und Getränkeverarbeitung säubern

    Reinigen von Maschinen, die für die Herstellung von Lebensmitteln oder Getränken eingesetzt werden. Zusammenstellen der geeigneten Reinigungslösungen. Bearbeiten aller Maschinenkomponenten und Sicherstellen, dass sie sauber genug sind, um Abweichungen oder Fehler im Produktionsprozess zu verhindern.

  • Wiegemaschine bedienen

    Arbeiten mit einer Wiegemaschine zur Messung von Rohstoffen, Halbfabrikaten und Enderzeugnissen.

  • Ausrüstung auseinanderbauen

    Auseinanderbauen von Ausrüstung mithilfe von Handwerkzeugen zur Reinigung der Geräte und zur regelmäßigen betrieblichen Wartung.

  • Aus Schokolade Süßwaren herstellen

    Herstellung verschiedener Arten von Süßwaren aus Schokoladenmasse.

  • Vorschriften für die Lebensmittel- und Getränkeherstellung anwenden

    Anwenden und Befolgen nationaler, internationaler und interner Anforderungen, die in Normen, Verordnungen und sonstigen Spezifikationen im Zusammenhang mit der Herstellung von Lebensmitteln und Getränken festgehalten sind.

  • Schutz und Sicherheit der Öffentlichkeit sicherstellen

    Umsetzung der einschlägigen Verfahren und Strategien sowie Nutzung geeigneter Ausrüstung zur Förderung lokaler oder nationaler Sicherheitsmaßnahmen für den Schutz von Daten, Personen, Institutionen und Eigentum.

Mögliche Kenntnisse und Fähigkeiten

bei der lebensmittelverarbeitung hygieneverfahren befolgen einhaltung der umweltgesetzgebung im bereich lebensmittelproduktion sicherstellen chemische eigenschaften von schokolade ausrüstung für lebensmittelherstellung einrichten schriftliche anweisungen befolgen gesetzgebung zu gesundheitsschutz, sicherheit und hygiene kunsthandwerkliche begabung mündliche anweisungen befolgen zuverlässig handeln kontakte zu managern pflegen kontakte zu kollegen pflegen automatische prozesskontrolle durchführen süßwaren herstellen proben kennzeichnen hitzebehandlung durchführen qualitätssicherung im bereich lebensmittelverarbeitung durchführen extrusionsverfahren anwenden