Beruf Seevermessungstechniker / Seevermessungstechnikerin

Seevermessungstechniker führen ozeanografische und vermessungstechnische Maßnahmen in der Meeresumwelt aus. Sie unterstützen die Seevermessung unter Verwendung von Spezialausrüstung, um die Topographie und Morphologie von Meeresgewässern zu kartieren und zu untersuchen. Sie helfen bei der Installation und dem Einsatz von hydrografischen und vermessungstechnischen Geräten und berichten über die Ergebnisse ihrer Arbeit.

Möchten Sie wissen, welche Art von Karriere und welche Berufe am besten zu Ihnen passen? Absolvieren Sie unseren kostenlosen Holland-Code-Berufstest und finden Sie es heraus.

Seevermessungstechniker/Seevermessungstechnikerin: Stellenausschreibungen

Finden Sie den Job Ihrer Träume auf talent.com, einem der weltweit größten Jobportale.

Stellenausschreibungen: talent.com

Persönlichkeitstyp

Wissen

  • Bathymetrie

    Wissenschaftliche Disziplin zur Erforschung von Unterwassertopografien.

  • Geodäsie

    Die wissenschaftliche Disziplin, die die angewandte Mathematik und Geowissenschaften kombiniert, um die Erde zu vermessen und darzustellen. Es werden Phänomene wie Gravitationsfelder, Bewegung der Pole und Gezeiten untersucht.

  • Vermessung

    Technik der Bestimmung der terrestrischen oder dreidimensionalen Position von Punkten sowie der Abstände und Winkel zwischen ihnen.

  • Mathematik

    In der Mathematik werden Themen wie Menge, Form, Weltraum und Veränderung untersucht. Sie beinhaltet die Ermittlung von Mustern und die Formulierung neuer Annahmen auf der Grundlage dieser Muster. Mathematiker bemühen sich, nachzuweisen, ob diese Annahmen wahr oder falsch sind. Die Mathematik umfasst viele Gebiete, von denen einige häufig für praktische Anwendungen genutzt werden.

  • Geoinformatik

    Wissenschaftliche Disziplin für das Studium der Erhebung, Speicherung und Verarbeitung geografischer Informationen.

  • Topografie

    Grafische Darstellung der Oberflächenbeschaffenheit eines Ortes oder einer Region auf einer Karte mit Angabe ihrer jeweiligen Lagen und Höhen.

  • Hydrografie

    Wissenschaftliche Disziplin zur Untersuchung und Messung der physikalischen Parameter von Gewässern wie Ozeanen, Seen und Flüssen. Dies umfasst die Untersuchung der aktuellen Situation für die Schifffahrt und die Vorhersage von Veränderungen im Laufe der Zeit.

  • Vermessungstechniken

    Kenntnisse über Vermessungstechniken, Fernerkundungsmethoden und -ausrüstungen.

  • Kartografie

    Studie zur Interpretation der in Karten dargestellten Elemente, der Maße und der technischen Spezifikationen. 

  • Morphologie

    Lehre von der allgemeinen Struktur von Organismen und ihren Merkmalen, einschließlich Größe und Form.

  • Erhebungstechniken

    Techniken zur Ermittlung einer Zielgruppe, zur Wahl der geeigneten Erhebungsmethode und zur Analyse der Daten.

Fertigkeiten

  • Unterwasserstudien durchführen

    Durchführung von Unterwasserstudien zur Messung und Kartierung der Unterwassertopografie und -morphologie von Gewässern, um die Planung von Aquakulturprojekten, die Errichtung von Wasserbauten und die Erforschung natürlicher Ressourcen zu unterstützen.

  • Prospektionen dokumentieren

    Vervollständigen und Ablegen aller erforderlichen administrativen, operativen und technischen Unterlagen im Zusammenhang mit einer Prospektion.

  • Bei Seevermessungen assistieren

    Assistieren beim Aufbau und Einsatz von Seevermessungsgeräten.

  • Arbeitsbezogene Berichte verfassen

    Erstellung von Arbeitsberichten, die ein wirksames Beziehungsmanagement sowie einen hohen Dokumentations- und Aktenführungsstandard ermöglichen. Erfassung und Darstellung von Ergebnissen und Schlussfolgerungen auf klare und begreifbare Weise, sodass sie auch für ein Nicht-Fachpublikum verständlich sind.

  • Geräte für Prospektionen bedienen

    Bedienen und Anpassen von Messinstrumenten wie Theodoliten und Prismen sowie anderen elektronischen Fernmessgeräten.

  • Berechnungen zu Vermessungen durchführen

    Durchführen von Berechnungen und Sammeln technischer Daten zur Ermittlung von Erdkrümmungskorrekturen, Anpassungen und Abschluss des Polygonzugs, Nivelliermessungen, Azimuten, Markierungspositionen usw.

  • Messungen von Prospektionen aufzeichnen

    Deskriptive Daten durch Verwendung von Dokumenten wie Skizzen, Zeichnungen und Vermerken erfassen und verarbeiten.

  • Vermessungsausrüstung anpassen

    Gewährleistung der Genauigkeit von Messungen durch die Anpassung der Vermessungsausrüstung.

  • Kartendaten zusammentragen

    Zusammentragen und Erhalten von Kartenressourcen und Kartendaten.

  • Gutachten vorbereiten

    Ein Gutachten mit Informationen über Grundstücksgrenzen, die Höhe und Tiefe des Geländes usw. verfassen.

Mögliche Kenntnisse und Fähigkeiten

gps-daten zusammentragen geologie digitale kartierung anwenden ozeanografie geologische querschnitte erstellen geologische datenbanken entwickeln wissenschaftliche daten analysieren schiffmaschinen bedienen cad-software nutzen sicherheitsausstattung von seefahrzeugen gis-berichte erstellen in wissenschaftlicher forschung assistieren seeverkehrskommunikationsanlagen bedienen informationen zu geologischen eigenschaften zur verfügung stellen geografische informationssysteme im vorfeld einer studie nachforschungen anstellen thematische karten erstellen geografie geologische daten zusammentragen geografische informationssysteme nutzen wissenschaftliche methoden anwenden technische berichte schreiben prospektionsdaten verarbeiten geophysikalische daten interpretieren

Source: Sisyphus ODB