Beruf Shiatsu-Praktiker / Shiatsu-Praktikerin

Shiatsu-Praktiker bieten Gesundheitspflege, Gesundheitserziehung, eine ganzheitliche Bewertung der Gesundheit und Empfehlungen für das Wohlbefinden und die Behandlung bestimmter Krankheiten, indem sie den Fluss der Lebensenergie (Ki) durch den Körper einschätzen und durch verschiedene energetische und manuelle Techniken beeinflussen.

Möchten Sie wissen, welche Art von Karriere und welche Berufe am besten zu Ihnen passen? Absolvieren Sie unseren kostenlosen Holland-Code-Berufstest und finden Sie es heraus.

Shiatsu-Praktiker/Shiatsu-Praktikerin: Stellenausschreibungen

Finden Sie den Job Ihrer Träume auf talent.com, einem der weltweit größten Jobportale.

Stellenausschreibungen: talent.com

Persönlichkeitstyp

Wissen

  • Mit Akupunktur behandelte Erkrankungen

    Arten und Spektrum der Beschwerden, die mit Akupunktur behandelt werden, wie körperlicher Schmerz, Kopfschmerzen, Rückenschmerzen, Allergien, Suchterkrankungen, Verdauungsprobleme oder Kältestörungen.

  • Massagelehre

    Grundsätze für die ganzheitliche therapeutische Körpermassage, die Anwendung von Massagetechniken und die richtige Körperhaltung, Massageabläufe und verschiedene Mittel, Massagevorteile und Kontraindikationen.

  • Traditionelle Chinesische Medizin

    Theorie traditioneller chinesischer medizinischer Heilverfahren mit Schwerpunkt auf verschiedenen geistigen und körperlichen Behandlungen sowie pflanzliche Arzneimittel zur Behandlung oder Vermeidung verschiedener gesundheitlicher Probleme.

  • Humanphysiologie

    Wissenschaft, die sich mit der Untersuchung der menschlichen Organe und ihrer Wechselwirkungen und Mechanismen befasst.

  • Arten der Massage

    Angewandte Techniken und Arten von Massagebehandlungen wie Shiatsu-, Tiefengewebs-, schwedische, Hot-Stone- und Thai-Massage.

  • Entspannungstechniken

    Verschiedene Methoden und Techniken, die Stress lindern und für körperliche und geistige Ruhe und Entspannung sorgen Hierzu gehören Aktivitäten wie Yoga, Qigong und Tai-Chi.

  • Komplementär- und Alternativmedizin

    Medizinische Verfahren, die nicht Teil der Standardversorgung im Gesundheitswesen sind.

  • Anatomie des Menschen

    Die dynamische Beziehung zwischen menschlicher Struktur und Funktion und dem Muskel-Skelett-System, dem Herz-Kreislauf-System, dem Atemapparat, dem Verdauungssystem, dem endokrinen System, dem Harnsystem, dem Fortpflanzungssystem, dem Integumentsystem und dem Nervensystem; normale und veränderte Anatomie und Physiologie über die gesamte Lebensspanne des Menschen.

Fertigkeiten

  • Kontextspezifische klinische Kompetenzen anwenden

    Professionelle und faktengestützte Bewertung, Zielsetzung, Intervention und Einschätzung der Klienten im Rahmen des eigenen klinischen Tätigkeitsbereichs unter Berücksichtigung ihrer Entwicklungs- und kontextuellen Geschichte.

  • Shiatsu-Massagen verabreichen

    Ausführung von Massagen an Kunden zur Verringerung von Stress und Schmerzen nach den Grundsätzen der Shiatsu auf Grundlage des theoretischen Rahmens der traditionellen chinesischen Medizin.

  • Nutzer/Nutzerinnen des Gesundheitssystems beobachten

    Beobachten der Nutzer des Gesundheitssystems und Erfassen von signifikanten Erkrankungen sowie Reaktionen auf Arzneimittel, Behandlungen und maßgeblichen Vorfällen, bei Bedarf Benachrichtigung eines Vorgesetzten oder Arztes.

  • Aufmerksam zuhören

    Darauf achten, was andere Personen sagen, geduldiges Nachvollziehen der geäußerten Punkte und gegebenenfalls Stellen von Fragen, ohne die Person unangemessen zu unterbrechen; Fähigkeit, die Bedürfnisse von Kunden, Fahrgästen, Nutzern von Dienstleistungen und anderen Personen wahrzunehmen und Anbieten entsprechender Lösungen.

  • Mit Kunden kommunizieren

    Beantworten von Kundenfragen und Kommunizieren mit den Kunden auf möglichst effiziente und angemessene Weise, damit sie auf die gewünschten Produkte oder Dienstleistungen oder jede andere Hilfestellung zugreifen können, die sie benötigen.

  • Kundenbedürfnisse feststellen

    Feststellen der Erwartungen, Wünsche und Anforderungen der Kunden in Bezug auf Produkte und Dienstleistungen durch geeignete Fragen und aktives Zuhören.

  • Eine empathische Beziehung zu Nutzern/Nutzerinnen des Gesundheitssystems aufbauen

    Die Hintergründe der Symptome, Schwierigkeiten und Verhaltensweisen von Kundinnen/Kunden und Patienten/Patientinnen verstehen. Mitfühlend sein; Respekt zeigen und ihre Selbständigkeit, Selbstachtung und Unabhängigkeit stärken. Sich führ ihr Wohlbefinden interessieren und unter Berücksichtigung der persönlichen Grenzen, Empfindlichkeiten, kulturellen Unterschiede und Präferenzen der Person mit ihr interagieren.

  • Energetische Meridiane erkennen

    Erkennen und Lokalisieren von energetischen Meridianen, d. h. den Bahnen im Körper, durch die nach der traditionellen chinesischen Medizin die Lebensenergie „Qi“ fließt.

  • Nutzer/Nutzerin des Gesundheitssystems nach einer Behandlung weiterverfolgen

    Überprüfung und Bewertung des Fortschritts einer verordneten Behandlung, Treffen weiterer Entscheidungen mit den Behandelten und ihren Betreuern/Betreuerinnen.

  • Psychische Gesundheit fördern

    Förderung von Faktoren, die das emotionale Wohlbefinden verbessern, wie Selbstakzeptanz, Selbstentfaltung, Sinnhaftigkeit des Lebens, Kontrolle über das eigene Umfeld, Spiritualität, Selbststeuerung und positive Beziehungen.

  • Therapeutische Beziehungen entwickeln

    Pflege der individuellen therapeutischen Beziehung, um die innere Heilkraft der einzelnen Menschen hervorzurufen, eine aktive Zusammenarbeit bei der Gesundheitserziehung zu erzielen und das Potenzial gesunder Veränderungen zu steigern.

  • Sauberkeit des Arbeitsbereichs bewahren

    Aufrechterhaltung von Sauberkeit und Ordnung des Arbeitsbereichs und der Ausrüstung.

  • Gesundheitserziehung anbieten

    Bereitstellen evidenzbasierter Strategien zur Förderung einer gesunden Lebensweise sowie zur Prävention und Bewältigung von Krankheiten.

  • Sicherheit von Nutzern/Nutzerinnen des Gesundheitssystems gewährleisten

    Sicherstellen, dass die Nutzer des Gesundheitssystems professionell, wirksam und sicher behandelt werden, indem die Methoden und Verfahren an die Bedürfnisse, Fähigkeiten oder Umstände des Nutzers angepasst werden.

Mögliche Kenntnisse und Fähigkeiten

über krankheitspräventionen informieren iridologie reflexzonenmassage innere medizin fasciatherapie aurikulotherapie tiefengewebemassagen verabreichen akupressur arten der aromatherapie-behandlung professionelle einstellung zum kunden an den tag legen etiopathie akupunktieren über eine gesunde lebensführung informieren akupunkturpunkte auswählen kinetik hauttypen massagetherapie durchführen mit eigenverantwortlichkeit umgehen neurophysiologie methoden der akupunktur einen ganzheitlichen ansatz in der pflege anwenden massagen durchführen auf seinen körper hören patienten/patientinnen nach aufklärung zur zustimmung raten kinesiologie homöopathische heilmittel sterilisationstechniken balneotherapie über psychische gesundheit informieren homäopathie phytotherapie eine gesunde lebensweise fördern aromatherapie anwenden

Source: Sisyphus ODB