Beruf Sicherheitsbeauftragter Bergbau / Sicherheitsbeauftragte Bergbau

Sicherheitsbeauftragte Bergbau führen die Aufsicht über Gesundheits- und Sicherheitssysteme im Bergbau. Sie melden Arbeitsunfälle, erstellen Unfallstatistiken, schätzen Risiken für die Sicherheit und den Gesundheitsschutz der Arbeitnehmer und schlagen Lösungen oder neue Messungen und Techniken vor.

Möchten Sie wissen, welche Art von Karriere und welche Berufe am besten zu Ihnen passen? Absolvieren Sie unseren kostenlosen Holland-Code-Berufstest und finden Sie es heraus.

Persönlichkeitstyp

Wissen

  • Einfluss geologischer Faktoren auf Bergbauarbeiten

    Kenntnis der Auswirkungen geologischer Faktoren wie Verwerfungen und Gesteinsbewegungen auf Bergbauarbeiten.

  • Bergbausicherheitsvorschriften

    Gesetze, Vorschriften und praktische Verhaltensregeln, die für die Sicherheit im Bergbau relevant sind.

Fertigkeiten

  • Sich kritisch mit Problemen auseinandersetzen

    Ermittlung der Stärken und Schwächen verschiedener abstrakter, rationaler Konzepte wie Fragen, Meinungen und Herangehensweisen im Zusammenhang mit einer bestimmten problematischen Situation, um Lösungen und alternative Methoden zur Bewältigung zu erarbeiten.

  • Fehlersuche betreiben

    Ermittlung von Betriebsproblemen, Entscheidung darüber, was zu tun ist, und entsprechende Berichterstattung.

  • Einhaltung der Sicherheitsvorschriften gewährleisten

    Sicherheitsprogramme zur Einhaltung der nationalen Gesetze und Rechtsvorschriften umsetzen. Sicherstellen, dass die Geräte und Verfahren den Sicherheitsvorschriften entsprechen.

  • Zwischen einzelnen Arbeitsschichten kommunizieren

    Übermittlung der relevanten Informationen über die Bedingungen am Arbeitsplatz, die Fortschritte, Ereignisse und potenziellen Probleme an die Arbeitnehmer in der nächsten Schicht.

  • Notfallprozeduren anleiten

    Im Notfall schnelles Reagieren und Einleiten der geplanten Notfallverfahren.

  • Bei der Entnahme von Blutproben assistieren

    Zusammenarbeit mit dem medizinischen Team bei der Entnahme von Blutproben.

  • Grubenunfälle untersuchen

    Untersuchung von Grubenunfällen; Identifizieren unsicherer Arbeitsbedingungen und Entwicklung von Verbesserungsmaßnahmen.

  • Mit Druck aufgrund unerwarteter Umstände umgehen

    Zielorientiertes Vorgehen trotz des Drucks aufgrund unerwarteter Faktoren außerhalb Ihrer Kontrolle.

  • Die Grubensicherheit kontrollieren

    Begutachten von Bergbaugebieten zur Gewährleistung sicherer Arbeitsbedingungen und Ausrüstungen.

  • Bei Programmen der Werksmedizin assistieren

    Unterstützen von Ingenieuren für Sicherheit und Gesundheitsschutz und medizinischem Personal sowie Assistieren bei der Umsetzung von Programmen der Werksmedizin.

  • Tests auf Drogenmissbrauch durchführen

    Durchführen von Alkohol- und Drogentests nach staatlichen oder betrieblichen Richtlinien und Verfahren. Durchführen von Tests anhand von Stichproben, bei begründetem Verdacht und nach Unfällen mittels Grundausrüstung.

  • Aufzeichnungen über Grubenaktivitäten führen

    Führen von Aufzeichnungen über die Produktion und Entwicklung in Gruben, einschließlich der Leistung von Maschinen.

  • Personal in Fragen der Grubensicherheit schulen

    Organisation von Schulungen zur Grubensicherheit für Arbeiter, Aufsichtspersonen und Führungskräfte.

Mögliche Kenntnisse und Fähigkeiten

chemie gefahren für gesundheit und sicherheit bei untertagearbeiten elektrizität mechanik