Beruf Sophrologe / Sophrologin

Sophrologen zielen darauf ab, den Stress ihrer Patienten zu verringern und ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden zu verbessern, indem sie auf Anordnung eines Arztes eine dynamische Entspannungsmethode anwenden, die aus einer Reihe spezifischer körperlicher und geistiger Übungen besteht.

Möchten Sie wissen, welche Art von Karriere und welche Berufe am besten zu Ihnen passen? Absolvieren Sie unseren kostenlosen Holland-Code-Berufstest und finden Sie es heraus.

Persönlichkeitstyp

Wissen

  • Sophrologie

    Grundsätze und Techniken wie Konzentration, tiefe Atmung, Entspannung und Visualisierung, die dazu dienen, das Bewusstsein in Einklang mit dem Körper zu bringen.

  • Entspannungstechniken

    Verschiedene Methoden und Techniken, die Stress lindern und für körperliche und geistige Ruhe und Entspannung sorgen Hierzu gehören Aktivitäten wie Yoga, Qigong und Tai-Chi.

  • Arten der Aromatherapie-Behandlung

    Informationsbereich, der eine Vielzahl von Methoden zur Anwendung der Aromatherapie unterscheidet, wie etwa Massagen, Inhalatoren, Bäder, Zerstäuber, Kompressen, Diffusoren, Meditation oder Deodorants.

  • Anatomie des Menschen

    Die dynamische Beziehung zwischen menschlicher Struktur und Funktion und dem Muskel-Skelett-System, dem Herz-Kreislauf-System, dem Atemapparat, dem Verdauungssystem, dem endokrinen System, dem Harnsystem, dem Fortpflanzungssystem, dem Integumentsystem und dem Nervensystem; normale und veränderte Anatomie und Physiologie über die gesamte Lebensspanne des Menschen.

  • Atemtechniken

    Verschiedene Techniken zum Kontrollieren der Stimme, des Körpers und der Nerven durch Atmung.

  • Supervision von Personen

    Handlung, die darin besteht, eine Person oder eine Gruppe von Einzelpersonen bei einer bestimmten Tätigkeit zu begleiten.

  • Phytotherapie

    Die Merkmale, die Wirkungen und die Verwendung pflanzlicher Arzneimittel.

  • Bewegungstechniken

    Verschiedene Arten von Bewegungen und Körperhaltungen, die der Entspannung, der Integration von Körper und Geist, dem Stressabbau, der Flexibilität sowie der Unterstützung und Rehabilitation dienen und für die berufliche Leistung erforderlich sind oder diese fördern.

  • Komplementär- und Alternativmedizin

    Medizinische Verfahren, die nicht Teil der Standardversorgung im Gesundheitswesen sind.

  • Methoden der Akupunktur

    Techniken und Methoden zur Normalisierung des Qi-Energieflusses im Körper, um durch die Anwendung verschiedener spezifischer Arten von Nadeln an verschiedenen Akupunkturpunkten Schmerzen und damit verbundene Symptome zu lindern.

  • Humanphysiologie

    Wissenschaft, die sich mit der Untersuchung der menschlichen Organe und ihrer Wechselwirkungen und Mechanismen befasst.

Fertigkeiten

  • Aufmerksam zuhören

    Darauf achten, was andere Personen sagen, geduldiges Nachvollziehen der geäußerten Punkte und gegebenenfalls Stellen von Fragen, ohne die Person unangemessen zu unterbrechen; Fähigkeit, die Bedürfnisse von Kunden, Fahrgästen, Nutzern von Dienstleistungen und anderen Personen wahrzunehmen und Anbieten entsprechender Lösungen.

  • Nutzer/Nutzerinnen des Gesundheitssystems beobachten

    Beobachten der Nutzer des Gesundheitssystems und Erfassen von signifikanten Erkrankungen sowie Reaktionen auf Arzneimittel, Behandlungen und maßgeblichen Vorfällen, bei Bedarf Benachrichtigung eines Vorgesetzten oder Arztes.

  • Gesundheitserziehung anbieten

    Bereitstellen evidenzbasierter Strategien zur Förderung einer gesunden Lebensweise sowie zur Prävention und Bewältigung von Krankheiten.

  • über die Rolle von Belastungs- und Ruhephasen informieren

    Bereitstellen von Informationen über die Rolle von Erholungs- und Regenerationsphasen bei der Entwicklung der sportlichen Leistungsfähigkeit. Fördern der Erholung und Regeneration durch ein angemessenes Verhältnisses von Training, Wettkampf und Ruhezeiten.

  • Eine gesunde Lebensweise fördern

    Aufklärung von Kunden/Kundinnen über die Bedeutung körperlicher Aktivität, über Trainingsarten und zugehörige Dienstleistungen sowie die Bedeutung gesunder Betätigung im Alltag.

  • Eine empathische Beziehung zu Nutzern/Nutzerinnen des Gesundheitssystems aufbauen

    Die Hintergründe der Symptome, Schwierigkeiten und Verhaltensweisen von Kundinnen/Kunden und Patienten/Patientinnen verstehen. Mitfühlend sein; Respekt zeigen und ihre Selbständigkeit, Selbstachtung und Unabhängigkeit stärken. Sich führ ihr Wohlbefinden interessieren und unter Berücksichtigung der persönlichen Grenzen, Empfindlichkeiten, kulturellen Unterschiede und Präferenzen der Person mit ihr interagieren.

  • Kontextspezifische klinische Kompetenzen anwenden

    Professionelle und faktengestützte Bewertung, Zielsetzung, Intervention und Einschätzung der Klienten im Rahmen des eigenen klinischen Tätigkeitsbereichs unter Berücksichtigung ihrer Entwicklungs- und kontextuellen Geschichte.

  • Sophrologie-Sitzungen vorbereiten

    Planung und Vorbereitung der Ausrüstung und Räumlichkeiten für Sophrologie-Sitzungen sowie Planung des zeitlichen und inhaltlichen Ablaufs, um ein entspannendes und beruhigendes Umfeld zu schaffen.

  • Nutzer/Nutzerin des Gesundheitssystems nach einer Behandlung weiterverfolgen

    Überprüfung und Bewertung des Fortschritts einer verordneten Behandlung, Treffen weiterer Entscheidungen mit den Behandelten und ihren Betreuern/Betreuerinnen.

  • Therapeutische Beziehungen entwickeln

    Pflege der individuellen therapeutischen Beziehung, um die innere Heilkraft der einzelnen Menschen hervorzurufen, eine aktive Zusammenarbeit bei der Gesundheitserziehung zu erzielen und das Potenzial gesunder Veränderungen zu steigern.

  • Übungseinheiten vorbereiten

    Vorbereiten der Ausrüstungen und Anlagen für die Sitzung, um die Einhaltung der branchenüblichen und nationalen Leitlinien für normale Betriebsabläufe sicherzustellen, sowie Planen der Zeitpläne und Abläufe für die Sitzung.

  • Sicherheit von Nutzern/Nutzerinnen des Gesundheitssystems gewährleisten

    Sicherstellen, dass die Nutzer des Gesundheitssystems professionell, wirksam und sicher behandelt werden, indem die Methoden und Verfahren an die Bedürfnisse, Fähigkeiten oder Umstände des Nutzers angepasst werden.

  • Sophrologie-Sitzungen veranstalten

    Veranstalten von Sophrologie-Sitzungen und Teilnehmen an Einzel- und Gruppensitzungen; Anpassen der Sitzungen an die Fähigkeiten und Bedürfnisse der einzelnen Teilnehmer.

  • Sauberkeit des Arbeitsbereichs bewahren

    Aufrechterhaltung von Sauberkeit und Ordnung des Arbeitsbereichs und der Ausrüstung.

  • Teilnehmer/Teilnehmerinnen von Sophrologiesitzungen betreuen

    Beobachtung der Atem- und Entspannungstechniken der Teilnehmer, Rückmeldung, ggf. Korrektur und Gewährleisten, dass jedem Teilnehmer an der Sophrologiesitzung ausreichende persönliche Aufmerksamkeit zuteilwird.

  • Aromatherapie anwenden

    Nutzen der therapeutischen Wirkung ätherischer Öle, um Massageöle, Cremes oder Lotionen herzustellen und die körperliche und seelische Gesundheit und das Wohlbefinden zu steigern.

  • Kundenbedürfnisse feststellen

    Feststellen der Erwartungen, Wünsche und Anforderungen der Kunden in Bezug auf Produkte und Dienstleistungen durch geeignete Fragen und aktives Zuhören.

  • Akupunktieren

    Verwendung von Verfahren zur Stimulation anatomischer Punkte des Körpers durch verschiedene Techniken, z. B. Durchstechen der Haut mit dünnen Metallnadeln, die von Hand oder durch elektrische Stimulation manipuliert werden, um Schmerzen zu lindern oder andere therapeutische Wirkungen zu erzielen.

  • Übungen verschreiben

    Bereitstellung verschiedener Übungsprogramme entsprechend den Kundenbedürfnissen unter Beachtung der Grundsätze für Übungsprogramme.

Mögliche Kenntnisse und Fähigkeiten

über psychische gesundheit informieren verhaltensauffälligkeiten erste hilfe neurophysiologie bewegungserlebnisse anleiten innere medizin homöopathische heilmittel die sicherheit der Übungsumgebung gewährleisten homäopathie kunden/kundinnen über die vorteile einer gesunden lebensweise informieren professionelle einstellung zum kunden an den tag legen fitnessübungen sicher anleiten auf die kindsgeburt vorbereiten psychische gesundheit fördern auf seinen körper hören verhaltenstherapie