Beruf Sportverwalter / Sportverwalterin

Sportverwalter/Sportverwalterinnen haben in Sportverbänden auf allen Ebenen, in allen Sportarten oder Ländern in Europa (z. B. Sportvereine, Verbände und lokale Behörden) eine Funktion der mittleren Führungsebene inne. Sie nehmen im Einklang mit der Strategie und den Vorgaben der Führungsebene, der Verwaltungsräte und der Ausschüsse über ein breites Funktionsspektrum hinweg organisatorische Aufgaben wahr. Sie spielen bei der allgemeinen Ausübung von Sport eine entscheidende Rolle, und ihre Arbeit in den Sportorganisationen wirkt sich unmittelbar auf die Erschließung des Potenzials des Sportsektors in den Bereichen Gesundheit, soziale Eingliederung und Wirtschaft aus.

Möchten Sie wissen, welche Art von Karriere und welche Berufe am besten zu Ihnen passen? Absolvieren Sie unseren kostenlosen Holland-Code-Berufstest und finden Sie es heraus.

Persönlichkeitstyp

Wissen

  • Einfluss der Politik auf Sportveranstaltungen

    Politischer Kontext der derzeitigen Dienstleistungserbringung und mögliche externe Einflussfelder für die Sportorganisation.

Fertigkeiten

  • Projekte managen

    Verwalten und Planen verschiedener Ressourcen, wie Humanressourcen, Budgets, Fristen, Ergebnisse und Qualität, die für ein bestimmtes Projekt erforderlich sind, und Überwachen des Projektfortschritts, um im vorgegebenen Zeit- und Budgetrahmen ein spezifisches Ziel zu erreichen.

  • Ein Team leiten

    Gewährleistung klarer und wirksamer Kommunikationskanäle in allen Abteilungen innerhalb der Organisation sowie Unterstützung interner und externer Funktionen, um sicherzustellen, dass dem Team die Standards und Ziele der Abteilung oder Geschäftseinheit bekannt sind. Umsetzung der erforderlichen Disziplinar- und Beschwerdeverfahren, um ein gerechtes und kohärentes Konzept für das Leistungsmanagement zu gewährleisten. Unterstützung beim Einstellungsverfahren sowie Verwaltung, Schulung und Motivierung von Mitarbeitern, um deren Potenzial durch wirksame Leistungsmanagementmethoden zu erreichen oder zu übertreffen. Förderung und Entwicklung bestimmter Werthaltungen bei allen Beschäftigten (Teamethik).

  • Strategische Planung umsetzen

    Ergreifen von Maßnahmen in Bezug auf die auf strategischer Ebene festgelegten Ziele und Verfahren zur Mobilisierung von Ressourcen und zur Verfolgung der definierten Strategien.

  • Möglichkeiten für Fortschritte im Sport entwickeln

    Entwickeln und Umsetzen von Plänen und Rahmenbedingungen, um die Teilnahme und die Fortschritte von Sportlern zu verbessern.

  • Freiwillige einbinden

    Einstellung, Motivation und Leitung von Freiwilligen in der Organisation oder in einer Abteilung der Organisation. Pflege der Beziehung zu Freiwilligen vor ihrem freiwilligen Engagement, während ihrer gesamten Zeit bei der Organisation und über den Abschluss ihrer offiziellen Freiwilligentätigkeit hinaus.

  • Die Gesundheit und Sicherheit von Kunden/Kundinnen gewährleisten

    Fördern und Pflegen einer Kultur der Gesundheit und Sicherheit von Kunden durch Richtlinien und Verfahren für den Schutz gefährdeter Personen und gegebenenfalls durch Maßnahmen bei Verdacht auf einen möglichen Missbrauch.

  • Finanzen von Sporteinrichtungen verwalten

    Verwalten der Finanzen von Sporteinrichtungen und anderen Einrichtungen für körperliche Betätigung, um die erklärten Ziele der Organisation zu erreichen. Entwickeln eines Rahmenbudgets und Nutzen dieser Mittel zur Überwachung, Bewertung und Kontrolle der Leistung und für Maßnahmen zur Beseitigung festgestellter Abweichungen. Delegieren der Verantwortung für die Budgets für klar definierte Tätigkeiten.

  • Die Gesundheit und Sicherheit des Personals gewährleisten

    Fördern und Pflegen einer Kultur der Gesundheit und Sicherheit der Mitarbeiter durch Richtlinien und Verfahren für den Schutz gefährdeter Personen und gegebenenfalls durch Maßnahmen bei Verdacht auf einen möglichen Missbrauch.

  • Auf Anfragen antworten

    Antworten auf Anfragen und Auskunftsersuchen anderer Organisationen und der Öffentlichkeit.

  • Kontakt mit Sportorganisatoren aufnehmen

    Verbindung zu lokalen Sporträten, regionalen Ausschüssen und den nationalen Leitungsgremien.

  • Die eigene professionelle Entwicklung im Sport handhaben

    Übernehmen der Verantwortung für die Entwicklung eigener Kenntnisse, Fähigkeiten und Kompetenzen zur Erfüllung jetziger und künftiger Arbeitsanforderungen und zur Unterstützung der persönlichen und beruflichen Entwicklung im Sport.

  • Die Verwaltung einer Sportorganisation koordinieren

    Entwicklung und Umsetzung von Strategien zur Koordinierung der Verwaltung von Teams oder Gruppen innerhalb eines Vereins oder einer Organisation.

  • Interne Prozesse einer Sportveranstaltung managen

    Planung und Durchführung der Leitung von Teams oder Gruppen innerhalb eines Vereins oder einer Organisation. Koordinierung des Personals und der Kommunikation.

  • Kundendienst koordinieren

    Koordinieren der Erbringung von Kundendienstleistungen einschließlich der Tätigkeiten und Konzepte, die eine wichtige Rolle beim Kundendienst spielen, indem Verbesserungen und Entwicklungen angestrebt und umgesetzt werden.

  • Operative Geschäftspläne umsetzen

    Umsetzen des strategischen und des operativen Geschäftsplans für eine Organisation durch Einbeziehen von und Delegieren an andere Personen, Überwachen des Fortschritts und bei Bedarf Anpassen der Pläne. Bewerten, inwieweit die strategischen Ziele erreicht wurden, Lernen aus Fehlern, Feiern von Erfolgen und Anerkennen der Beiträge anderer.

  • Ein Team führen

    Eine Gruppe von Menschen führen, beaufsichtigen und motivieren, um die erwarteten Ergebnisse innerhalb einer bestimmten Frist und mit den vorgesehenen Ressourcen zu erreichen.

  • Für die Bereitstellung von Ressourcen für körperliche Aktivitäten sorgen

    Sicherstellen der Bereitstellung der physischen Ressourcen (Ausstattung, Material, Räumlichkeiten, Dienstleistungen und Energieversorgung), die für die Durchführung der geplanten körperlichen Aktivität oder Sportveranstaltung in der Organisation erforderlich sind.

  • Praktiken zur effektiven Sportvereinsleitung entwickeln

    Praktiken zur effektiven Sportvereinsleitung entwickeln. Unterstützung bei der Gründung eines Vereins, Rolle und Struktur eines Ausschusses, Zweck und Verfahrensweise von Sitzungen, Rolle des Kassenverwalters des Vereins, Rolle von Sponsoring und Mittelbeschaffung, Rolle von Marketing und Sportförderung, Personalanforderungen für das Veranstaltungsmanagement, grundlegende Rechts-und Risikomanagementaspekte im Sport.

  • Gleichstellung bei sportlichen Aktivitäten fördern

    Entwicklung von Strategien und Programmen zur Erhöhung der Teilnahme und Einbeziehung unterrepräsentierter Gruppen im Sport, z. B. Frauen und Mädchen, ethnische Minderheiten, Menschen mit Behinderungen und in einigen Fällen auch junge Menschen.

Mögliche Kenntnisse und Fähigkeiten

die entwicklung sportlicher aktivitäten im bildungsbereich fördern körperliche betätigung in der gemeinschaft ermöglichen sportlichen aktivitäten im gesundheitswesen fördern kontakt mit dem vorstand aufnehmen zum kinderschutz beitragen ca datacom/db programm von sportveranstaltungen managen sportler auf auslandsreisen managen kooperationsbeziehungen anknüpfen sportveranstaltungen managen drittmittel für sportliche aktivitäten einwerben