Beruf Stadt- und Regionalplaner / Stadt- und Regionalplanerin

Stadt- und Regionalplaner/Stadt- und Regionalplanerinnen erstellen Bebauungspläne für Städte, städtische Gebiete und Regionen. Sie untersuchen die Bedürfnisse des Orts oder der Region (Wirtschaft, Soziales, Verkehr) und bewerten andere Parameter wie die Nachhaltigkeit, um solide Programme zur Verbesserung des Standorts vorzulegen.

Möchten Sie wissen, welche Art von Karriere und welche Berufe am besten zu Ihnen passen? Absolvieren Sie unseren kostenlosen Holland-Code-Berufstest und finden Sie es heraus.

Persönlichkeitstyp

Wissen

  • Demografie

    Wissenschaftliches Fachgebiet, das sich mit der Größe, Struktur und Verteilung der menschlichen Bevölkerung sowie deren geografischen und zeitlichen Veränderungen befasst.

  • Umweltpolitik

    Lokale, nationale und internationale Strategien, die sich mit der Förderung der ökologischen Nachhaltigkeit und der Entwicklung von Projekten befassen, die die negativen Umweltauswirkungen verringern und den Zustand der Umwelt verbessern.

  • Architekturvorschriften

    Die Verordnungen, Satzungen und rechtlichen Vereinbarungen in der Europäischen Union auf dem Gebiet der Architektur. 

  • Stadtplanung

    Politischer und technischer Prozess, der darauf abzielt, das städtische Umfeld zu gestalten und die Landnutzung durch die Berücksichtigung verschiedener Aspekte wie Infrastruktur, Wasser, Grünflächen und Gemeinschaftsflächen zu optimieren.

  • Grünflächenpflege

    Die Vorstellung der Behörde, wie Grünflächen genutzt werden sollen. Dazu gehören die Ziele, die Ressourcen, die Methoden, der Rechtsrahmen und die Zeit, die benötigt wird, um diese Ziele zu erreichen. 

  • Bauvorschriften

    Rahmenwerk der Richtlinien zur Festlegung von Mindeststandards für Gebäude und andere Bauwerke zum Schutz der öffentlichen Gesundheit und Sicherheit.

  • Behördliche Zoneneinteilung

    Die Einteilung von Flächen in Zonen, in denen verschiedene Nutzungsformen und Tätigkeiten erlaubt sind, wie Wohngebiete, landwirtschaftliche Flächen und Gewerbegebiete. Diese Zonen werden von Gesetzgebungsverfahren und lokalen Behörden reguliert.

Fertigkeiten

  • Machbarkeitsstudie durchführen

    Beurteilen und Bewerten des Potenzials eines Projekts, Plans, Vorschlags oder einer neuen Idee. Durchführen einer standardisierten Studie, die auf umfangreichen Untersuchungen und Forschungsarbeiten beruht und den Entscheidungsprozess unterstützt.

  • Geografische Informationssysteme nutzen

    Arbeit mit Computerdatensystemen, z. B. geografische Informationssysteme (GIS).

  • Bauvorschriften erfüllen

    Kommunikation mit der Bauaufsicht, z. B. durch Vorlage von Skizzen und Plänen, um sicherzustellen, dass alle Bauvorschriften, das Baurecht und alle Baunormen ordnungsgemäß erfüllt werden.

  • Geschäftsbeziehungen aufbauen

    Aufbau positiver und langfristiger Beziehungen zwischen Unternehmen und interessierten Dritten wie Lieferanten, Händlern, Aktionären und anderen Interessenträgern, die über das Unternehmen und seine Ziele informiert werden sollen.

  • Zum Thema Landnutzung beraten

    Empfehlen, wie Boden und Ressourcen am besten genutzt werden können. Beratung zu geeigneten Stellen für Straßen, Schulen, Parks usw.

  • Mit örtlichen Behörden zusammenarbeiten

    Pflege der Zusammenarbeit und des Austauschs von Informationen mit regionalen oder lokalen Behörden.

  • Bevölkerungsdaten untersuchen

    Analysieren von Daten über die Bevölkerung in einem bestimmten geografischen Gebiet, um Entwicklungen in Bezug auf die Sterblichkeitsraten, Migration und Fruchtbarkeitsraten zu ermitteln.

Mögliche Kenntnisse und Fähigkeiten

topografie räumliche gestaltung von außenanlagen entwerfen öffentlichen wohnungsbau planen wissenschaftliche modellbildung landvermessungen durchführen historische architektur architekturerhaltung mit lokaler bevölkerung kommunizieren cad-software konzepte für stadtmarketing entwickeln wissenschaftliche arbeiten schreiben landschaftsarchitektur öffentliche erhebungen durchführen projektleitung innovative gestaltung der infrastruktur fördern in baufragen beraten architekten beraten verkehrsfluss erforschen beratung zu gesetzgebungsakten leisten cad-software nutzen für nachhaltigkeit werben kartografie über die vermeidung von umweltverschmutzung beraten wissenschaftliche forschung in architekturfragen beraten rechtsvorschriften für das sozialwohnungswesen technische expertise einbringen bauweisen