Beruf Stallmeister / Stallmeisterin

Stallmeister sind für den laufenden Betrieb der Ställe verantwortlich. Sie sind zuständig für die Personalverwaltung, die Versorgung der Pferde, alle Aspekte der Gesundheit und Sicherheit sowie für den Umgang mit Kunden und Besitzern.

Möchten Sie wissen, welche Art von Karriere und welche Berufe am besten zu Ihnen passen? Absolvieren Sie unseren kostenlosen Holland-Code-Berufstest und finden Sie es heraus.

Persönlichkeitstyp

Wissen

  • Rechtsvorschriften zum Tierschutz

    Die gesetzlichen Grenzen, die Verhaltenskodizes, die nationalen und EU-Rechtsrahmen und die gesetzlichen Verfahren für die Arbeit mit Tieren und lebenden Organismen, die ihr Wohlergehen und ihre Gesundheit gewährleisten.

  • Biologie

    Gewebe, Zellen und Funktionen von Pflanzen- und tierischen Organismen und ihre wechselseitigen Abhängigkeiten und Wechselwirkungen untereinander sowie mit der Umwelt.

  • Biosicherheit

    Allgemeine Grundsätze des Konzepts der Biosicherheit, insbesondere die Vorschriften zur Verhütung von Krankheiten, die bei Ausbruch von Seuchen einzuhalten sind.

  • Management landwirtschaftlicher Unternehmen

    Verständnis der wirtschaftlichen Grundsätze, die der landwirtschaftlichen Erzeugung und der Vermarktung ihrer Produkte zugrunde liegen.

  • Vieharten

    Vieharten und relevante Genetik.

  • Kundenbeziehungsmanagement

    Kundenorientierter Managementansatz und Grundsätze erfolgreicher Kundenbeziehungen mit Fokus auf Interaktionen mit Kunden, wie technische Unterstützung, Kundendienst, After-Sales-Unterstützung und direkte Kommunikation mit dem Kunden.

  • Prinzipien des Projektmanagements

    Verschiedene Elemente und Phasen des Projektmanagements.

Fertigkeiten

  • Nutztiere auswählen

    Kennzeichnung, Art und Trennung der Tiere nach Zweck und Bestimmung unter Berücksichtigung des Zustands des betreffenden Tieres und der einschlägigen Rechtsvorschriften

  • Landwirtschaftliche Betriebe instand halten

    Erhaltung landwirtschaftlicher Anlagen, wie Zäune, Wasserversorgung und Gebäude im Freien.

  • Nutztiere züchten

    Zucht und Aufzucht von Nutztieren wie Rindern, Geflügel und Honigbienen. Anwenden anerkannter Zuchtmethoden zur kontinuierlichen Verbesserung des Nutztierbestands.

  • Landwirtschaftliches Personal leiten

    Einstellung und Leitung von Personal. Dazu gehören die Bestimmung des beruflichen Bedarfs der Organisation, die Festlegung der Kriterien und des Verfahrens der Einstellung. Entwicklung der Kompetenzen des Personals nach Maßgabe des derzeitigen und des künftigen Bedarfs des Unternehmens und der Personen. Gewährleistung der Gesundheit und Sicherheit des Personals, einschließlich der Umsetzung aller einschlägigen Sicherheits- und Gesundheitsschutzverfahren und regelmäßiger Folgemaßnahmen.

  • Hygienemaßnahmen in landwirtschaftlichen Anlagen überwachen

    Sicherstellen, dass die Hygienemaßnahmen in landwirtschaftlichen Anlagen eingehalten werden, wobei die Vorschriften für spezifische Maßnahmenbereiche, z. B. Tiere, Pflanzen, lokale landwirtschaftliche Erzeugnisse usw., zu berücksichtigen sind.

  • Nutzvieh verwalten

    Verwalten von Produktionsprogrammen, Geburtenplänen, Verkäufen, Futtermittelbestellungen, Materialien, Ausrüstung, Ställen, Standorten und Beständen. Organisieren der humanen Tötung bestimmter Tiere gemäß nationalen Rechtsvorschriften. Berücksichtigen der Geschäftsanforderungen und Integration in qualitative Forschung und Wissenstransfer.

  • Selbstständig in der Landwirtschaft arbeiten

    Treffen eigenständiger Entscheidungen bei der Arbeit in der Viehhaltung. Bewältigung von Aufgaben und Problemen ohne Unterstützung von außen.

  • Tierkrankheiten bekämpfen

    Die Ausbreitung von Krankheiten und Parasiten in Herden durch Impfungen und Medikamente sowie durch die Isolation kranker Tiere bekämpfen.

  • Aufzeichnungen über Aufgaben führen

    Organisieren und Klassifizieren von Aufzeichnungen der erstellten Berichte und der Korrespondenz zu den durchgeführten Arbeiten und Fortschritten.

Mögliche Kenntnisse und Fähigkeiten

ställe reinigen zahnkrankheiten bei pferden weideflächen instand halten agrotourismus jungpferdeausbildung arbeitsbezogene berechnung in der landwirtschaft durchführen hufpflegebedarf von pferden beurteilen pferdetransporter preise verhandeln pferde ausbilden tiere nach der klauenbeschneidung versorgen artenspezifisches verhalten von pferden pferdepflege anbieten produktionsbetriebe leiten lieferungen in auftrag geben durch landwirtschaftliche betriebe führen bei der tiergeburt assistieren werkzeuge und zubehör für hufschmiede/hufschmiedinnen herstellen hufe von pferden präparieren reit- und fahrveranstaltungen managen jungpferde ausbilden prinzipien für einen sicheren reitsport selbstständig operative entscheidungen treffen landwirtschaftliche maschinen bedienen pferde beschlagen vollblutpferde erwerben haushaltsgrundsätze tiermigration analysieren nutzviehproduktion