Beruf Tütenmacher / Tütenmacherin

Tütenmacher bedienen eine Maschine, die Papier aufnimmt, faltet und zusammenklebt, um Papiertüten unterschiedlicher Größe, Form und Stärke zu produzieren.

Möchten Sie wissen, welche Art von Karriere und welche Berufe am besten zu Ihnen passen? Absolvieren Sie unseren kostenlosen Holland-Code-Berufstest und finden Sie es heraus.

Persönlichkeitstyp

Wissen

  • Qualitätsstandards

    Nationale und internationale Anforderungen, Spezifikationen und Leitlinien, um sicherzustellen, dass Produkte, Dienstleistungen und Verfahren von guter Qualität und zweckmäßig sind.

  • Verpackungsverfahren

    Gestaltung und Entwicklung von Verpackungen. Dekoration und Druckverfahren in der Verpackungsbranche. Verpackungsmaschinen und Anlagenbetrieb.

Fertigkeiten

  • Papiertütenmaschine bedienen

    Bedienung einer Maschine, die automatisch Papiermaterialien abmisst, bedruckt, schneidet, faltet und klebt, um Papiertüten herzustellen. Sicherstellen, dass die fertigen Papiertüten einheitlich sind.

  • Papiertütenmaschine einstellen

    Kontrollieren der Ausgabe von Papiertüten und Fähigkeit, kleinere Anpassungen vorzunehmen, um sicherzustellen, dass die Seitennähte, die Lochungen und die Lippengröße den Produkt- oder Unternehmensspezifikationen entsprechen.

  • Maschinensteuerung einstellen

    Einrichten und Steuern einer Maschine durch Eingabe geeigneter Daten sowie Einrichtung der (elektronischen) Steuerung nach Maßgabe des gewünschten Fertigprodukts.

  • Automatische Maschinen überwachen

    Kontinuierliches Überprüfen der Einrichtung und des Betriebs der automatischen Maschine oder Durchführen regelmäßiger Kontrollgänge. Bei Bedarf Erfassen und Interpretieren von Daten zu den Betriebsbedingungen von Maschinen und Anlagen, um Störungen festzustellen.

  • Papiertaschen stapeln

    Manuelles Entnehmen fertiger Papiertüten aus der Papierbeutelmaschine und Stapeln der Papiertüten in Kisten oder Kartons zur weiteren Verpackung und Beförderung.

  • Testlauf durchführen

    Durchführung von Tests, bei denen ein System, eine Maschine, ein Gerät oder sonstige Ausrüstung unter realen Betriebsbedingungen verschiedene Aufgaben absolvieren muss, um die Zuverlässigkeit und Eignung für die jeweiligen Aufgaben zu ermitteln, gegebenenfalls Anpassung der Einstellungen.

  • Maschine versorgen

    Sicherstellen, dass die Maschine mit den erforderlichen und geeigneten Materialien beschickt wird, und Kontrollieren der richtigen Positionierung bzw. der korrekten Zuführung und Ausgabe der Werkstücke in den (Werkzeug-)Maschinen auf der Fertigungslinie.

  • Fehlersuche betreiben

    Ermittlung von Betriebsproblemen, Entscheidung darüber, was zu tun ist, und entsprechende Berichterstattung.

  • Sicher mit Maschinen arbeiten

    Überprüfen und sicheres Bedienen von Maschinen und Geräten, die bei der Arbeit benötigt werden, gemäß Handbüchern und Anweisungen.

  • Förderband überwachen

    Überwachen des Werkstückflusses auf dem Förderband während der Verarbeitung durch die Maschine, um eine optimale Produktivität zu gewährleisten.

  • Geeignete Schutzausrüstung tragen

    Tragen der relevanten und notwendigen Schutzausrüstung, wie Schutzbrillen oder anderen Augenschutz, Schutzhelme und Schutzhandschuhe.

Mögliche Kenntnisse und Fähigkeiten

fertigungsberichte erstellen aufzeichnungen über den arbeitsfortschritt führen qualität der rohstoffe überprüfen flexodruckmaschine bedienen überschüssiges material versäubern geräte reinigen papierarten papierstau verhindern überschüssigen kleber entfernen rotationsmaschine bedienen papierformate automatische nähmaschinen pflegen maschinenwartungsarbeiten durchführen fertigungsdaten für die qualitätskontrolle aufzeichnen farbe mischen papiermaterial besticken waren verpacken einstellungen von schneidewerkzeugen vornehmen rillmaschine bedienen technische ressourcen zu rate ziehen defekte fertigungsausrüstung anzeigen