Beruf Textilfärber / Textilfärberin

Textilfärber bedienen Färbemaschinen und stellen sicher, dass die Maschinen richtig eingestellt sind. Sie bereiten Chemikalien, Färbemittel, Farbbäder und Lösungen entsprechend den Formeln vor. Sie erstellen Proben, indem sie Textilien färben und die erforderlichen Formeln und Färbemittel für alle Arten von Garn oder Textilien berechnen.

Möchten Sie wissen, welche Art von Karriere und welche Berufe am besten zu Ihnen passen? Absolvieren Sie unseren kostenlosen Holland-Code-Berufstest und finden Sie es heraus.

Persönlichkeitstyp

Wissen

  • Herausforderungen in der Textilindustrie

    Effizienzziele und Umweltprobleme, die sich aus den Herausforderungen in der Textilindustrie ergeben.

  • Textilveredelungstechnologie

    Verfahren zur Veränderung der Eigenschaften von textilen Werkstoffen. Hierunter fallen auch der Betrieb, die Überwachung und die Wartung von Textilveredelungsmaschinen.

  • Färbetechnik

    Beim Färben von Textilien verwendete Prozesse, bei denen verschiedene Färbetechniken angewandt werden. Außerdem Zusatz von Farben zu Textilien unter Verwendung von Farbstoffen.

Fertigkeiten

  • Textilfärbemaschinen bedienen

    Bedienen von Textilfärbemaschinen, wobei Effizienz und Produktivität auf hohem Niveau zu halten sind.

  • Arbeitsstandards aufrechterhalten

    Aufrechterhaltung von Arbeitsstandards zur Verbesserung bestehender und zum Erwerb neuer Fähigkeiten und Arbeitsmethoden.

  • Texiltrocknermaschinen bedienen

    Bedienung von Textiltrocknern, wobei Effizienz und Produktivität auf einem hohen Niveau zu halten sind.

  • Textilwaschmaschinen bedienen

    Bedienen von Textilwaschmaschinen unter Einhaltung eines hohen Maßes an Effizienz und Produktivität.

  • Garne gestalten

    Entwicklung von Struktur- und Farbeffekten in Garnen und Fäden mit Garnherstellungstechniken.

Mögliche Kenntnisse und Fähigkeiten

gesundheit und sicherheit in der textilindustrie stoffeigenschaften textiltestverfahren durchführen textilchemie