Beruf Tiefseefischer / Tiefseefischerin

Tiefseefischer arbeiten an Bord von Fischereifahrzeugen, um Tiefseearten zu fangen, die zum Verkauf angeboten oder auf Bestellung geliefert werden. Sie verwenden Geräte wie Angeln und Netze zum Fang von Tiefseefischen gemäß den Rechtsvorschriften. Außerdem übernehmen Tiefseefischer den Transport, die Verarbeitung und die Konservierung von Fisch durch Einsalzen oder Gefrieren.

Möchten Sie wissen, welche Art von Karriere und welche Berufe am besten zu Ihnen passen? Absolvieren Sie unseren kostenlosen Holland-Code-Berufstest und finden Sie es heraus.

Persönlichkeitstyp

Verwandte Berufe fischerei

  • Algenzüchter/in
  • Arbeiter/in Fischzucht
  • Arbeiter/in in einem Zuchtbetrieb für Fisch und Meeresfrüchte
  • Berater/in Fischereiwirtschaft
  • Fischereimanager/in
  • Fischereitechniker/in
  • Fischerhelfer/in
  • Fischwirt/in - Seen- und Flussfischerei
  • Fischzüchter/in
  • Fischzuchtarbeiter/in
  • Küstenfischer/in
  • Leiter/in Aquakultur
  • Sonstige Berufe im Bereich Aquakultur
  • Taucher/in für Schwämme, Austern, Perlen
  • Vorarbeiter/in - Fischereibetrieb
  • Züchter/in von Fisch und Meeresfrüchten

Wissen

  • Fischereirecht

    Untersuchung und Prüfung verschiedener Ansätze für die Fischereiverwaltung unter Berücksichtigung internationaler Verträge und Industrienormen zur Analyse der Fischereivorschriften. 

  • Verderb von Fischprodukten

    Zersetzung und Verderb von Fischerzeugnissen: physikalische, enzymatische, mikrobiologische und chemische Prozesse nach dem Fang.

  • Verhaltenskodex für verantwortungsvolle Fischerei

    Der Verhaltenskodex für verantwortungsvolle Fischerei der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen (FAO) und die für Berufsfischer festgelegten Richtlinien.

  • Risiken im Zusammenhang mit Fischereieinsätzen

    Allgemeine Risiken bei der Arbeit auf Fischereifahrzeugen und spezifische Risiken, die nur bei bestimmten Fischereimodalitäten auftreten. Prävention von Bedrohungen und Unfällen.

  • Physische Schiffsteile

    Genaue Kenntnis der verschiedenen physischen Bauteile des Schiffes. Wartung und Pflege zur Gewährleistung eines optimalen Betriebs.

  • Qualität von Fischprodukten

    Faktoren, die die Qualität von Fischprodukten beeinflussen. Beispielsweise Unterschiede zwischen Arten, Auswirkungen der Fanggeräte und Parasiteneinfluss auf die Erhaltung der Qualität.

  • Fischereiausrüstung

    Angabe der verschiedenen Fanggeräte, die in der Fangfischerei eingesetzt werden, und ihrer funktionalen Kapazität.

  • Sicherheitsausstattung von Seefahrzeugen

    Zur Sicherheitsausstattung von Seefahrzeugen gehören Rettungsboote, Rettungsringe, spritzwasserfeste Türen und Brandschutztüren, Sprinkleranlagen usw. Diese Sicherheitsausstattung in Notfällen verwenden.

  • Funktionen der Geräte an Deck eines Schiffes

    Kenntnis und Steuerung der Deck- und Sicherheitsausrüstung und der Einrichtungen zum Heben von Schiffen.

  • Gesundheitsschutz- und Sicherheitsvorschriften

    Notwendige Gesundheits-, Sicherheits-, Hygiene- und Umweltnormen und -rechtsvorschriften im jeweiligen Tätigkeitsbereich.

  • Internationale Regeln zur Verhütung von Zusammenstößen auf See

    Grundlegende Aspekte der internationalen Regeln zur Verhütung von Zusammenstößen auf See, wie das Führen von Schiffen in Sichtweite voneinander, Navigationslichter und -markierungen, wesentliche Licht- und akustische Signale, Signalanlagen für den Seeverkehr und Bojen.

Fertigkeiten

  • Schiffsmanöver unterstützen

    Beteiligung an Manövern im Hafen, z. B. Vertäuen, Ankern und andere Anlegemanöver. Überwachung des sicheren Navigierens.

  • Notdiensten zur Hand gehen

    Bei Bedarf Unterstützung der Polizei und der Notdienste.

  • Mit Fischprodukten umgehen

    Sorgfältiger und hygienischer Umgang mit Fisch zum Erhalt der Qualität. Geeignete Bearbeitung der Fischprodukte zur Lagerung.

  • Hilfestellung bei Vertäuungsarbeiten leisten

    Helfen bei Vertäuungsarbeiten; Bedienen der Ausrüstung und Unterstützen bei Vertäuungsarbeiten.

  • Schwimmen

    Fortbewegung durch Wasser mithilfe der Gliedmaßen.

  • Bei der Instandhaltung von Schiffen assistieren

    Unterstützen bei Wartungs- und Reparaturarbeiten an Schiffen unter Verwendung von Maler-, Schmier- und Reinigungsmaterialien und ausrüstung. Durchführen routinemäßiger Wartungs- und Reparaturarbeiten. Sicheres Entsorgen von Abfällen. Verwenden und Warten von Hand- und Elektrowerkzeugen.

  • Mit Fischfanggeräten arbeiten

    Bedienen von Fischfanggeräten zur Sortierung, Probenahme oder Ernte.

  • Hygienepraktiken in der Fischerei einhalten

    Einhalten der einschlägigen Vorschriften und Verfahren für die hygienisch einwandfreie Ausführung fischereibezogener Aufgaben und Zuständigkeiten in der Fischerei.

  • Schiffsausrüstung bedienen

    Bedienen von Schiffsausrüstung wie Motoren und Generatoren, Winden sowie Heizung, Lüftung und Klimatechnik. Übernehmen der Verantwortung für die gesamte Außenausrüstung sowie einen Teil der Innenausrüstung. Sicherstellen, dass die Geräte an Deck zuverlässig bedient werden.

  • Sichere Navigationswachen halten

    Einhalten der Grundsätze der Navigationswache. Übernehmen, Antreten und Übergeben einer Wache. Steuern des Schiffs und Wahrnehmen der Routineaufgaben während einer Wache. Beachten der Sicherheits- und Notfallverfahren. Einhalten der Sicherheitsvorkehrungen während der Wache und sofortiges Eingreifen bei einem Brand oder Unfall.

  • Maschinen zur Herstellung von Angelausrüstung bedienen

    Einrichten und Bedienen von Maschinen zur Herstellung von Angelausrüstung oder -zubehör, z. B. Angelruten, -haken und -leinen.

  • Ausrüstung von Fischereifahrzeugen verwenden

    Vorbereiten der Fischfangausrüstung und des Schiffsdecks für erfolgreiche Fangtätigkeiten entsprechend den Anweisungen des Vorgesetzten. Effizientes Aussetzen und Einholen von Fanggerät.

  • Mündliche Anweisungen befolgen

    Fähigkeit, mündliche Anweisungen von Kollegen zu befolgen. Bemühung um Verständnis und Klarstellung dessen, was verlangt wird.

  • Fischprodukte konservieren

    Fischprodukte für eine ordnungsgemäße Konservierung zuordnen und klassifizieren. Geeignete Bedingungen für die Konservierung der Fischereierzeugnisse aufrechterhalten.

  • Im Freien arbeiten

    Ertragen unterschiedlicher Klimabedingungen wie Hitze, Regen, Kälte oder starker Wind.

Mögliche Kenntnisse und Fähigkeiten

radargeräte anatomie der fische dem kapitän bericht erstatten mit stückgut umgehen rettungsboote vorbereiten ressourcen von maschinenräumen verwalten mit dem weltweiten seenot- und sicherheitssystem kommunizieren maritimes englisch verstehen und sprechen fischereiverwaltung wettervorhersage analysieren fischverarbeitungsausrüstung bedienen fisch und meeresfrüchte verkaufen schiffe mit tauen sichern rettungsausrüstung auf schiffen bedienen schiffsbesatzungen koordinieren radarnavigation nutzen weltweites seenot- und sicherheitsfunksystem (gmdss) brände löschen echolotungsgerät bedienen herkömmliche geräte zur messung der wassertiefe bedienen internationales Übereinkommen zur verhütung der meeresverschmutzung durch schiffe wetterdaten erheben schiffe losmachen ausrüstung für schiffsicherheit und -notfälle instand halten feuerlöschanlagen das Überleben auf see sichern, falls ein schiff aufgegeben wird bei seerettungsoperationen unterstützung leisten ausgenommenen fisch waschen fischteile entfernen schiffsdecks abspülen deckausrüstung vorbereiten schulungen in der fischerei unterstützen logbücher führen sicherheitsinspektionen an bord durchführen