Beruf Tierpfleger Tierheim / Tierpflegerin Tierheim

Tierpfleger Tierheim kümmern sich um die regelmäßige Versorgung der Tierheimbewohner. Sie nehmen Tiere in Empfang, die beim Tierheim abgegeben werden, nehmen telefonische Meldungen über entlaufene oder verletzte Tiere entgegen, pflegen kranke Tiere, säubern Käfige, bearbeiten Papiere für die Vermittlung von Tieren, bringen Tiere zum Tierarzt und pflegen die Datenbank mit den im Tierheim untergebrachten Tieren.

Möchten Sie wissen, welche Art von Karriere und welche Berufe am besten zu Ihnen passen? Absolvieren Sie unseren kostenlosen Holland-Code-Berufstest und finden Sie es heraus.

Tierpfleger Tierheim/Tierpflegerin Tierheim: Stellenausschreibungen

Finden Sie den Job Ihrer Träume auf talent.com, einem der weltweit größten Jobportale.

Stellenausschreibungen: talent.com

Persönlichkeitstyp

Wissen

  • Anatomie der Tiere

    Kenntnis der Körperteile von Tieren, ihrer Struktur und dynamischen Beziehungen auf einem Niveau, das für den spezifischen Beruf erforderlich ist.

  • Rechtsvorschriften zum Tierschutz

    Die gesetzlichen Grenzen, die Verhaltenskodizes, die nationalen und EU-Rechtsrahmen und die gesetzlichen Verfahren für die Arbeit mit Tieren und lebenden Organismen, die ihr Wohlergehen und ihre Gesundheit gewährleisten.

  • Verhalten von Tieren

    Natürliche Verhaltensmuster von Tieren, d. h. wie normales und ungewöhnliches Verhalten je nach Art, Umgebung, Interaktion von Mensch und Tier und Beruf ausgedrückt werden kann.

  • Physiologie der Tiere

    Untersuchung der mechanischen, physikalischen, bioelektrischen und biochemischen Funktionsweise von Tieren, ihrer Organe und ihrer Zellen.

Fertigkeiten

  • Zustand von Tieren beurteilen

    Untersuchung des Tieres auf äußere Anzeichen von Parasiten, Krankheiten oder Verletzungen. Bestimmung eigener Maßnahmen anhand dieser Informationen und Mitteilung der Untersuchungsergebnisse an den Eigentümer.

  • Tiere füttern und tränken

    Füttern und Tränken von Tieren. Dazu gehören das Zubereiten und Verabreichen von Futter und Wasser und das Melden eines veränderten Fress- und Trinkverhaltens.

  • Anweisungen zur Tierpflege erteilen

    Beraten und Informierten der Mitarbeiter in der Tierpflege bezüglich der Behandlung des Tieres, der Ernährungsgewohnheiten, der Ernährung und des Gesundheitszustands sowie der medizinischen Bedürfnisse des Tieres.

  • Aufzeichnungen zu Tieren führen

    Führen von Aufzeichnungen zu Tieren unter Berücksichtigung branchenrelevanter Informationen und unter Verwendung geeigneter Aufzeichnungssysteme.

  • Mit Tierärzten und Tierärztinnen arbeiten

    Konsultieren von Tierärzten und Leisten von Unterstützung bei der Untersuchung und Pflege von Tieren.

  • Fortbewegung von Tieren kontrollieren

    Steuern, Kontrollieren oder (teilweises) Einschränken der Bewegungen eines Tieres oder einer Gruppe von Tieren.

  • Artgerechte Tierhaltung überwachen

    Überwachen der körperlichen Verfassung und des Verhaltens von Tieren sowie Melden etwaiger Bedenken oder unerwarteter Veränderungen, einschließlich Anzeichen von Gesundheit oder Krankheit, Aussehen, Zustand der Unterbringung der Tiere, Nahrungs- und Wasseraufnahme sowie Umweltbedingungen.

  • Hunde schulen

    Abrichten von Hunden, damit sie den Befehlen ihrer Halter gehorchen. Verwendung unterschiedlicher Methoden, z. B. Clickertraining oder beziehungsbasiertes oder dominanzbasiertes Training, um das gewünschte Verhalten beim Hund herbeizuführen.

  • Menschen interviewen

    Befragen von Personen unter verschiedenen Umständen.

  • Bereiche, in denen Tiere untergebracht werden, pflegen

    Sicherstellen, dass die Unterbringung von Tieren, z. B. in Gehegen, Terrarien, Käfigen oder Zwingern, tiergerecht und unter hygienischen Bedingungen erfolgt. Reinigung des Unterbringungsorts, bei Bedarf Bereitstellung frischer Einstreu.

  • Kunden und Kundinnen über angemessene Tierpflege beraten

    Bereitstellen von Informationen für die Kunden über die Fütterung und Pflege von Haustieren, die Auswahl geeigneter Futtermittel, den Impfbedarf usw.

  • Tote Tiere beseitigen

    Sorgfältiges Beseitigen toter Tiere, die nicht als Fleischquelle angesehen werden. Bestatten oder Kremieren des Tiers nach den Wünschen der Halter oder nach anderen Kriterien.

  • Tieradoptionen verwalten

    Ermitteln von Personen, die sich ein Tier aus dem Tierasyl zulegen möchten, Hilfe beim Aussuchen des Tieres und beim Abwickeln der erforderlichen Unterlagen.

  • Beim Tiertransport assistieren

    Assistieren beim Transport von Tieren, einschließlich Be- und Entladen von Tieren, Vorbereitung des Transportfahrzeugs und Aufrechterhaltung des Wohlbefindens des Tieres während des gesamten Transports.

  • Tierverhalten beurteilen

    Beobachten und Bewerten des Verhaltens von Tieren, um sicher mit ihnen umzugehen, und Erkennen von Abweichungen vom Normalverhalten, die auf eine Beeinträchtigung der Gesundheit und des Wohlbefindens hindeuten.

Mögliche Kenntnisse und Fähigkeiten

werbung für zu vermittelnde tiere machen training für tiere durchführen erste hilfe für tiere leisten schichtdienst verrichten termine verwalten lieferungen ausladen hunde ausführen kunden und kundinnen hilfestellung bieten mit veterinärmedizinischen notfällen umgehen geeignete schutzausrüstung tragen fell von tieren pflegen tierschutz beim transport von tieren sichern beim tierkauf beraten mit kunden kommunizieren ein bereicherndes umfeld für tiere bereitstellen geräte warten über tierschutz beraten lieferungen in auftrag geben tierdressur charakter beurteilen

Source: Sisyphus ODB