Beruf Umweltschutzmanager / Umweltschutzmanagerin

Umweltschutzmanager/Umweltschutzmanagerinnen beraten Regierungen und Behörden über die Entwicklung umweltpolitischer Maßnahmen. Sie analysieren mögliche Bedrohungen für das Wohlbefinden der Menschen und der Umwelt in einer Region und leiten Kampagnen zur Bewältigung von Problemen wie Müllabfuhr, Deponien und Erhaltung von Grünflächen.

Möchten Sie wissen, welche Art von Karriere und welche Berufe am besten zu Ihnen passen? Absolvieren Sie unseren kostenlosen Holland-Code-Berufstest und finden Sie es heraus.

Umweltschutzmanager/Umweltschutzmanagerin: Stellenausschreibungen

Finden Sie den Job Ihrer Träume auf talent.com, einem der weltweit größten Jobportale.

Stellenausschreibungen: talent.com

Persönlichkeitstyp

Wissen

  • Umweltrecht

    Umweltpolitische Maßnahmen und Vorschritten in einem bestimmten Bereich.

  • Strategische Planung

    Die Elemente, die die Grundlage und den Kern einer Organisation definieren, wie etwa ihr Auftrag, ihre langfristige Vorstellung, ihre Werte und ihre Ziele.

  • Umweltpolitik

    Lokale, nationale und internationale Strategien, die sich mit der Förderung der ökologischen Nachhaltigkeit und der Entwicklung von Projekten befassen, die die negativen Umweltauswirkungen verringern und den Zustand der Umwelt verbessern.

  • Business-Analyse

    Forschungsgebiet, das mit der Ermittlung von Geschäftserfordernissen und -problemen, die das reibungslose Funktionieren eines Unternehmens mindern oder verhindern würden, sowie mit der Bestimmung von entsprechenden Lösungen befasst ist. Die Business-Analyse umfasst IT-Lösungen, Herausforderungen des Marktes, unternehmenspolitische Entwicklung und strategische Fragen.

  • Gesellschaftliche Verantwortung von Unternehmen

    Die Handhabung oder Verwaltung von Geschäftsprozessen in verantwortlicher und ethischer Weise, wobei die wirtschaftliche Verantwortung gegenüber den Anteilinhabern ebenso wichtig ist wie die Verantwortung gegenüber ökologischen und sozialen Interessengruppen.

  • Umweltbedrohungen

    Bedrohungen für die Umwelt im Zusammenhang mit biologischen, chemischen, nuklearen, radiologischen und physikalischen Gefahren.

  • Organisatorische Maßnahmen

    Die Strategien, mit denen Ziele und Vorgaben in Bezug auf die Entwicklung und Erhaltung einer Organisation erreicht werden sollen.

Fertigkeiten

  • Pläne für Umweltmaßnahmen umsetzen

    Anwendung von Plänen, die mit dem Management von Umweltmaßnahmen im Rahmen von Projekten, in Naturlandschaften, in Unternehmen und in anderen Zusammenhängen befasst sind.

  • In Sachen Umweltsanierung beraten

    Beratung bei der Entwicklung und Durchführung von Maßnahmen zur Beseitigung von Verschmutzungs- und Kontaminationsquellen.

  • Berichte zu Umweltproblemen erstellen

    Erstellung von Umweltberichten und Information über Probleme. Information der Öffentlichkeit oder interessierter Kreise in einem gegebenen Kontext über einschlägige aktuelle Umweltentwicklungen, über Prognosen zur Zukunft der Umwelt sowie über Probleme und mögliche Lösungen.

  • Umweltschutzbemühungen koordinieren

    Organisieren und Zusammenführen aller Umweltschutzbemühungen des Unternehmens, einschließlich Schadstoffbekämpfung, Recycling, Abfallbewirtschaftung, Umweltgesundheit, Naturschutz und erneuerbare Energien.

  • Strategische Grundlage in die tägliche Leistung einbinden

    Anstellen von Überlegungen über die strategische Grundlage von Unternehmen, d. h. ihren Auftrag, ihre Vision und ihre Werte, um diese Grundlage in die arbeitsplatzbezogene Leistung einzubinden.

  • Einhaltung der Umweltschutzvorschriften gewährleisten

    Überwachen der Tätigkeiten und Erfüllen von Aufgaben zur Gewährleistung der Einhaltung von Standards in Bezug auf Umweltschutz und Nachhaltigkeit, sowie Anpassen der Tätigkeiten im Falle von Änderungen an den Umweltvorschriften. Sicherstellen, dass die Prozesse mit den Umweltvorschriften und bewährten Verfahren im Einklang stehen.

  • Unternehmensstrategien entwickeln

    Entwerfen, Planen und Ausarbeiten von Strategien für Unternehmen und Organisationen, die auf unterschiedliche Zwecke wie die Erschließung neuer Märkte, die Modernisierung der Ausrüstung und der Maschinen, die Umsetzung von Preisstrategien und anderes mehr abzielen.

  • Mit Staatsbediensteten zusammenarbeiten

    Konsultieren von und Kooperieren mit Staatsbediensteten in Angelegenheiten, die für die eigene Person oder das Unternehmen von Bedeutung sind.

  • Strategische Planung umsetzen

    Ergreifen von Maßnahmen in Bezug auf die auf strategischer Ebene festgelegten Ziele und Verfahren zur Mobilisierung von Ressourcen und zur Verfolgung der definierten Strategien.

  • Beratung zur Effizienzverbesserung leisten

    Analyse von Informationen und Einzelheiten zu Prozessen und Produkten, um in Bezug auf potenzielle, realisierbare Effizienzverbesserungen beraten zu können, durch die Ressourcen besser genutzt würden.

  • Mit Politikern und Politikerinnen zusammenarbeiten

    Zusammenarbeiten mit Beamten, die wichtige politische und legislative Aufgaben in öffentlichen Verwaltungen erfüllen, um eine produktive Kommunikation zu gewährleisten und Beziehungen aufzubauen.

  • Kontakte zu Managern pflegen

    Pflege von Kontakten zu Leitern anderer Abteilungen, um einen effizienten Service und eine wirksame Kommunikation zu gewährleisten, d. h. zu Verkauf, Planung, Einkauf, Handel, Vertrieb und Technik.

  • Die Einhaltung von Richtlinien gewährleisten

    Jederzeitige Gewährleistung der Einhaltung der Rechtsvorschriften und betrieblichen Verfahren im Hinblick auf die Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz und im öffentlichen Raum. Sicherstellen der Kenntnis und Einhaltung aller Unternehmensrichtlinien in den Bereichen Gesundheit und Sicherheit sowie Chancengleichheit am Arbeitsplatz. Erfüllen aller sonstigen nach vernünftigem Ermessen erforderlichen Aufgaben.

  • Unternehmenspolitik beobachten

    Verfolgen der Unternehmenspolitik und Vorschlagen von Verbesserungen.

  • Umweltstrategie entwickeln

    Entwicklung einer Unternehmensstrategie für nachhaltige Entwicklung und Einhaltung der Umweltvorschriften im Einklang mit den im Bereich des Umweltschutzes verwendeten politischen Mechanismen.

  • Umweltsanierungskonzepte entwickeln

    Entwicklung von Strategien für die Entfernung von Schadstoffen und Verunreinigungen aus dem Boden, dem Grundwasser, dem Oberflächenwasser oder dem Sediment unter Berücksichtigung der Vorschriften zur Umweltsanierung und der verfügbaren Technologien.

  • Umweltbewusstsein fördern

    Berechnung der CO2-Bilanz von Geschäftsprozessen und anderen Verfahren, um die Nachhaltigkeit zu fördern und das Bewusstsein für Umweltauswirkungen zu schärfen.

Mögliche Kenntnisse und Fähigkeiten

abfallbewirtschaftungsverfahren koordinieren rechtsvorschriften zur umweltverschmutzung umweltmaßnahmen des flughafens koordinieren Öko-audits durchführen abfall- und schrotterzeugnisse auswirkungen auf das grundwasser beurteilen umweltdaten analysieren über abfallbewirtschaftungsverfahren beraten abfallbewirtschaftung verhütung von umweltverschmutzung feldarbeit durchführen projekte zum schutz von wildtieren eigenschaften von abfällen volksgesundheit umweltvorschriften für flughäfen durchsetzbarkeit analysieren grünflächenpflege baumkonservierung gesundheitsschutz- und sicherheitsvorschriften entsorgung eingesammelter abfälle über umweltfragen im bergbau beraten

Source: Sisyphus ODB