Beruf Umweltschutztechniker / Umweltschutztechnikerin

Umweltschutztechniker untersuchen Verschmutzungsquellen und tragen dazu bei, Pläne zur Verhütung von Umweltverschmutzung und zum Umweltschutz zu entwickeln. Sie entnehmen Proben aus dem Boden, dem Wasser oder anderen Materialien und führen Tests durch, um den Verschmutzungsgrad zu analysieren und seine Quelle zu ermitteln.

Möchten Sie wissen, welche Art von Karriere und welche Berufe am besten zu Ihnen passen? Absolvieren Sie unseren kostenlosen Holland-Code-Berufstest und finden Sie es heraus.

Persönlichkeitstyp

Wissen

  • Messtechnik

    Die Messmethoden und -theorie in einem wissenschaftlichen Kontext, einschließlich international anerkannter Maßeinheiten, der praktischen Umsetzung dieser Einheiten und der Interpretation von Messungen.

  • Labortechniken

    Techniken, die in den verschiedenen naturwissenschaftlichen Bereichen angewandt werden, um experimentelle Daten wie Gravimetrie, Gaschromatografie oder elektronische oder thermische Methoden zu erhalten.

  • Chemie

    Zusammensetzung, Struktur und Eigenschaften von Stoffen sowie deren Prozesse und Umwandlungen; Verwendung verschiedener Chemikalien und ihre Wechselwirkungen, Produktionstechniken, Risikofaktoren und Entsorgungsmethoden.

  • Umweltrecht

    Umweltpolitische Maßnahmen und Vorschritten in einem bestimmten Bereich.

Fertigkeiten

  • Proben auf Verunreinigungen untersuchen

    Messen der Schadstoffkonzentrationen in Proben. Berechnen der Luftverschmutzung oder des Gasflusses in industriellen Prozessen. Ermitteln potenzieller Risiken für die Sicherheit oder Gesundheit beispielsweise durch Strahlung.

  • Berichte zu Umweltproblemen erstellen

    Erstellung von Umweltberichten und Information über Probleme. Information der Öffentlichkeit oder interessierter Kreise in einem gegebenen Kontext über einschlägige aktuelle Umweltentwicklungen, über Prognosen zur Zukunft der Umwelt sowie über Probleme und mögliche Lösungen.

  • Umweltdaten analysieren

    Analysieren von Daten, die Wechselwirkungen zwischen menschlichen Tätigkeiten und Umweltauswirkungen interpretieren.

  • Proben zum Analysieren sammeln

    Entnahme von Material- oder Produktproben für Laboranalysen.

  • Labortests durchführen

    Durchführen von Tests in einem Labor, um zuverlässige und präzise Daten zur Unterstützung der wissenschaftlichen Forschung und der Produktprüfung zu erhalten.

  • über Boden- und Gewässerschutz beraten

    Beratung zur Wirkung von Boden- und Wasserbewirtschaftungspraktiken beim Eindämmen des Schadstoffaustritts, bei der Nitratauswaschung und beim Verringern der Bodenerosion.

  • Experimentelle Labordaten analysieren

    Auswerten von Labordaten und Interpretieren der Ergebnisse zum Erstellen von Berichten und Zusammenfassungen der Erkenntnisse.

  • Umwelttechnische Standortbewertung durchführen

    Verwaltung und Überwachung der Suche und der umwelttechnischen Bewertung von Bergbau- oder Industriestandorten. Benennung und Abgrenzung von Gebieten für geochemische Analysen und wissenschaftliche Forschungen.

  • über Umweltrisikomanagementsysteme informieren

    Bewerten der Anforderungen und Informieren über Umweltrisikomanagementsysteme. Sicherstellen, dass der Kunde bei der Vermeidung oder Begrenzung nachteiliger Auswirkungen auf die Umwelt seiner Verantwortung durch den Einsatz von Technologien nachkommt. Sicherstellen, dass die erforderlichen Lizenzen und Genehmigungen eingeholt werden.

  • Analyseergebnisse dokumentieren

    Dokumentieren in Papierform oder elektronisches Dokumentieren des Verfahrens und der Ergebnisse der durchgeführten Probenanalyse.

  • In Sachen Umweltsanierung beraten

    Beratung bei der Entwicklung und Durchführung von Maßnahmen zur Beseitigung von Verschmutzungs- und Kontaminationsquellen.

  • Auswirkungen auf die Umwelt beurteilen

    Überwachen der Umweltauswirkungen und Vornehmen von Bewertungen, um die Umweltrisiken der Organisation zu ermitteln und unter Berücksichtigung der Kosten zu verringern.

Mögliche Kenntnisse und Fähigkeiten

einhaltung der umweltschutzvorschriften gewährleisten umweltsanierung durchführen umweltbewusstsein fördern über die vermeidung von umweltverschmutzung beraten umweltsanierungskonzepte entwickeln kontaminationsschutzvorschriften radioaktive kontamination ermittlungen bei umweltverschmutzung anstellen verhütung von umweltverschmutzung arbeitsbereich sichern kontamination beurteilen ermittlungen bei kontamination anstellen laboratoriumsmedizin pläne für umweltmaßnahmen umsetzen mikrobiologie, virologie) und infektionsepidemiologie statistische analysetechniken anwenden kontaminiertes material entfernen zu verschmutzungsfällen bericht erstatten geeignete schutzausrüstung tragen entwicklungen der gesetzgebung beobachten mit externen laboren kommunizieren wissenschaftliche forschungsprotokolle entwerfen kontamination vermeiden rechtsvorschriften zur umweltverschmutzung