Beruf Vermessungstechniker / Vermessungstechnikerin

Vermessungstechniker nehmen technische Vermessungsaufgaben wahr. Sie unterstützen Vermessungsingenieure oder Architekten bei technischen Vermessungsaufgaben, z. B. beim Kartografieren, beim Erstellen von Bauplänen und beim Bedienen von Präzisionsmessgeräten.

Möchten Sie wissen, welche Art von Karriere und welche Berufe am besten zu Ihnen passen? Absolvieren Sie unseren kostenlosen Holland-Code-Berufstest und finden Sie es heraus.

Persönlichkeitstyp

Wissen

  • Erhebungstechniken

    Techniken zur Ermittlung einer Zielgruppe, zur Wahl der geeigneten Erhebungsmethode und zur Analyse der Daten.

  • Mathematik

    In der Mathematik werden Themen wie Menge, Form, Weltraum und Veränderung untersucht. Sie beinhaltet die Ermittlung von Mustern und die Formulierung neuer Annahmen auf der Grundlage dieser Muster. Mathematiker bemühen sich, nachzuweisen, ob diese Annahmen wahr oder falsch sind. Die Mathematik umfasst viele Gebiete, von denen einige häufig für praktische Anwendungen genutzt werden.

  • Kartografie

    Studie zur Interpretation der in Karten dargestellten Elemente, der Maße und der technischen Spezifikationen. 

  • Technische Zeichnungen

    Zeichensoftware und die verschiedenen Symbole, Perspektiven, Maßeinheiten, Benennungssysteme, visuellen Stile und Seitenlayouts, die in technischen Zeichnungen verwendet werden.

  • Geodäsie

    Die wissenschaftliche Disziplin, die die angewandte Mathematik und Geowissenschaften kombiniert, um die Erde zu vermessen und darzustellen. Es werden Phänomene wie Gravitationsfelder, Bewegung der Pole und Gezeiten untersucht.

  • Vermessung

    Technik der Bestimmung der terrestrischen oder dreidimensionalen Position von Punkten sowie der Abstände und Winkel zwischen ihnen.

  • Topografie

    Grafische Darstellung der Oberflächenbeschaffenheit eines Ortes oder einer Region auf einer Karte mit Angabe ihrer jeweiligen Lagen und Höhen.

  • Geoinformatik

    Wissenschaftliche Disziplin für das Studium der Erhebung, Speicherung und Verarbeitung geografischer Informationen.

  • Geografische Informationssysteme

    Instrumente für die geografische Kartierung und Positionierung, wie GPS (globale Ortungssysteme), GIS (geografische Informationssysteme) und RS (Fernerkundung).

  • Vermessungstechniken

    Kenntnisse über Vermessungstechniken, Fernerkundungsmethoden und -ausrüstungen.

Fertigkeiten

  • Prospektionsdaten verarbeiten

    Analyse und Interpretation von Prospektionsdaten aus einer Vielzahl von Quellen wie Satellitenbeobachtung, Luftbildern und Lasermesssystemen.

  • Vermessungsausrüstung anpassen

    Gewährleistung der Genauigkeit von Messungen durch die Anpassung der Vermessungsausrüstung.

  • Geophysikalische Daten interpretieren

    Auswerten geophysikalischer Daten: die Form der Erde, ihr Gravitations- und Magnetfeld, ihre Struktur und Zusammensetzung sowie die geophysikalische Dynamik und deren Ausdruck an der Erdoberfläche in Form der Plattentektonik.

  • Geräte für Prospektionen bedienen

    Bedienen und Anpassen von Messinstrumenten wie Theodoliten und Prismen sowie anderen elektronischen Fernmessgeräten.

  • Berechnungen zu Vermessungen durchführen

    Durchführen von Berechnungen und Sammeln technischer Daten zur Ermittlung von Erdkrümmungskorrekturen, Anpassungen und Abschluss des Polygonzugs, Nivelliermessungen, Azimuten, Markierungspositionen usw.

  • Wissenschaftliche Forschung betreiben

    Gewinnung, Berichtigung oder Verbesserung des Kenntnisstands über Phänomene durch Verwendung wissenschaftlicher Methoden und Techniken auf der Grundlage empirischer oder messbarer Beobachtungen.

  • Berechnungen aus Prospektionen vergleichen

    Ermitteln der Genauigkeit von Daten durch Vergleich der Berechnungen mit den anwendbaren Standards.

  • Messungen von Prospektionen aufzeichnen

    Deskriptive Daten durch Verwendung von Dokumenten wie Skizzen, Zeichnungen und Vermerken erfassen und verarbeiten.

  • Präzisionsinstrumente kalibrieren

    Prüfen der Präzisionsinstrumente und Bewerten, ob das Instrument den Qualitätsstandards und Produktionsvorschriften entspricht. Korrigieren und Einstellen der Zuverlässigkeit durch Messen der Ausgabe und Vergleichen des Ergebnisses mit den Daten eines Referenzgeräts oder mit standardisierten Ergebnissen.

  • Gutachten vorbereiten

    Ein Gutachten mit Informationen über Grundstücksgrenzen, die Höhe und Tiefe des Geländes usw. verfassen.

  • Landvermessungen durchführen

    Durchführung von Vermessungen zur Bestimmung von Lage und Merkmalen natürlicher und künstlicher Strukturen, die sich oberirdisch, unterirdisch oder unter Wasser befinden. Bedienung elektronischer Fernmessgeräte und digitaler Messinstrumente.

  • Einhaltung der Sicherheitsvorschriften gewährleisten

    Sicherheitsprogramme zur Einhaltung der nationalen Gesetze und Rechtsvorschriften umsetzen. Sicherstellen, dass die Geräte und Verfahren den Sicherheitsvorschriften entsprechen.

  • Software für technisches Zeichnen verwenden

    Erstellung von technischen Entwürfen und technischen Zeichnungen mithilfe spezieller Software.

Mögliche Kenntnisse und Fähigkeiten

geografie cad-software nutzen im vorfeld einer studie nachforschungen anstellen konstruktionspläne anpassen grundsätze der ingenieurwissenschaften gesetzgebung im bereich stadtplanung bauingenieurwesen geologische datenbanken entwickeln geologische querschnitte erstellen geologische daten zusammentragen geologie gps-daten zusammentragen digitale kartierung anwenden kartendaten zusammentragen immobilien bewerten grenzlinien festlegen geografische informationssysteme nutzen gis-daten zusammenstellen engineering-prozesse gis-berichte erstellen thematische karten erstellen