Beruf Wartungsingenieur / Wartungsingenieurin

Wartungsingenieure/Wartungsingenieurinnen optimieren Ausrüstungen, Verfahren, Maschinen und Infrastrukturen. Sie stellen maximale Verfügbarkeit zu geringstmöglichen Kosten sicher.

Möchten Sie wissen, welche Art von Karriere und welche Berufe am besten zu Ihnen passen? Absolvieren Sie unseren kostenlosen Holland-Code-Berufstest und finden Sie es heraus.

Wartungsingenieur/Wartungsingenieurin: Stellenausschreibungen

Finden Sie den Job Ihrer Träume auf talent.com, einem der weltweit größten Jobportale.

Stellenausschreibungen: talent.com

Persönlichkeitstyp

Wissen

  • Engineering-Prozesse

    Systematischer Ansatz für die Entwicklung und Wartung technischer Systeme.

  • Grundsätze der Ingenieurwissenschaften

    Elemente des Ingenieurwesens wie Funktionalität, Reproduzierbarkeit und Kosten in Bezug auf das Design und die Art und Weise, wie die Elemente bei im Rahmen von technischen Projekten angewendet werden.

  • Mechanik

    Theoretische und praktische Anwendungen der Lehre von der Bewegung von Körpern und den dabei wirkenden Kräften sowie der Entwicklung von Maschinen und mechanischen Geräten.

  • Qualitätssicherungsverfahren

    Verfahren zur Kontrolle eines Produkts oder Systems, um sicherzustellen, dass es den Spezifikationen und Anforderungen entspricht.

  • Wartung und Reparatur

    Die Erhaltung und Wiederherstellung von Produkten und Systemen sowie die Methoden und Logistik dieser Verfahren.

Fertigkeiten

  • Industrieanlagen prüfen

    Prüfung von industriell genutzter Ausrüstung, wie Produktions- oder Baumaschinen, um sicherzustellen, dass die Ausrüstung den Gesundheits-, Sicherheits- und Umweltschutzvorschriften entspricht.

  • Testlauf durchführen

    Durchführung von Tests, bei denen ein System, eine Maschine, ein Gerät oder sonstige Ausrüstung unter realen Betriebsbedingungen verschiedene Aufgaben absolvieren muss, um die Zuverlässigkeit und Eignung für die jeweiligen Aufgaben zu ermitteln, gegebenenfalls Anpassung der Einstellungen.

  • Fehlersuche betreiben

    Ermittlung von Betriebsproblemen, Entscheidung darüber, was zu tun ist, und entsprechende Berichterstattung.

  • Sicher mit Maschinen arbeiten

    Überprüfen und sicheres Bedienen von Maschinen und Geräten, die bei der Arbeit benötigt werden, gemäß Handbüchern und Anweisungen.

  • Maschinenpark begutachten

    Prüfen des Maschinenparks auf ordnungsgemäße Leistung sowie Erkennen von Fehlern und Funktionsstörungen. Diagnostizieren von Funktionsstörungen mittels Prüfgeräten, um den Reparaturbedarf zu bestimmen.

  • Geräte warten

    Regelmäßige Inspektion und Durchführung aller erforderlichen Tätigkeiten, um die Geräte vor oder nach ihrer Verwendung instand zu halten.

  • Routineüberprüfungen an Maschinen durchführen

    Überprüfen von Maschinen und Geräten, um eine zuverlässige Leistung beim Einsatz und Betrieb am Arbeitsplatz sicherzustellen.

  • Fehlfunktionen von Ausrüstungsgegenständen beheben

    Ausrüstungsschäden und -fehlfunktionen erkennen, melden und reparieren; mit Gebietsvertretern/-innen und Hersteller kommunizieren, um Reparatur- und Ersatzteile zu besorgen.

  • Beratung zur Effizienzverbesserung leisten

    Analyse von Informationen und Einzelheiten zu Prozessen und Produkten, um in Bezug auf potenzielle, realisierbare Effizienzverbesserungen beraten zu können, durch die Ressourcen besser genutzt würden.

  • Maschinenwartungsarbeiten durchführen

    Regelmäßiges Warten von Maschinen oder Maschinenwerkzeugen, damit diese einwandfrei funktionieren, gegebenenfalls Durchführen von Anpassungen und Reparaturen.

  • Prüfeinrichtungen benutzen

    Verwenden von Geräten zum Prüfen der Leistung und des Betriebs von Maschinen.

  • Technische Berichte schreiben

    Erstellung technischer Kundenberichte, die auch Laien verständlich sind.

  • Maschinen warten

    Warten von Maschinen und Geräten, um sicherzustellen, dass sie sauber, sicher und funktionsfähig sind. Routinemäßige Wartung der Anlagen und bei Bedarf Anpassung oder Reparatur mit Hand- und Elektrowerkzeugen. Ersetzen defekter Teile oder Systeme.

  • Qualitätssicherung durchführen

    Inspizieren und Testen von Dienstleistungen, Prozessen oder Produkten zur Bewertung der Qualität.

  • Problemlösungen finden

    Lösen von Problemen, die bei der Planung, Priorisierung, Organisation, Steuerung/Erleichterung von Maßnahmen und der Leistungsbewertung auftreten. Anwendung systematischer Verfahren für die Sammlung, Analyse und Synthese von Informationen zur Bewertung der derzeitigen Praxis und zur Gewinnung neuer Erkenntnisse über die Praxis.

  • Finanzmittel verwalten

    Das Budget planen, überwachen und darüber Bericht erstatten.

Mögliche Kenntnisse und Fähigkeiten

wartung an installierten geräten durchführen elektronik kraftwerke warten pneumatik prozessoptimierung vorantreiben umfassende qualitätskontrolle kommunikation rechnergestützte wartungsmanagementsysteme nutzen sanierungskosten veranschlagen technische dokumentation bereitstellen die produktion optimieren qualitätsstandards einen computer benutzen hydraulik kernenergie fähigkeiten zur kommunikation über technik anwenden standardbaupläne lesen mechatronik reparaturberichte schreiben kunden und kundinnen informationen in bezug auf reparaturen übermitteln automatisierungstechnik prüfdaten festhalten kernreaktoren instand halten herstellungsverfahrensparameter optimieren elektrizität risikoanalyse durchführen

Source: Sisyphus ODB