Beruf Wissenschaftler Sensorik / Wissenschaftlerin Sensorik

Wissenschaftler Sensorik/Wissenschaftlerinnen Sensorik führen sensorische Analysen durch, um Aroma- und Duftstoffe für die Lebensmittel-, Getränke- und Kosmetikindustrie zu kreieren oder zu verbessern. Sie stützen sich bei der Aroma- und Duftstoffentwicklung auf die sensorische Forschung und die Verbraucherforschung. Wissenschaftler Sensorik/Wissenschaftlerinnen Sensorik führen Untersuchungen durch und analysieren statistische Daten, um den Kundenerwartungen gerecht zu werden.

Möchten Sie wissen, welche Art von Karriere und welche Berufe am besten zu Ihnen passen? Absolvieren Sie unseren kostenlosen Holland-Code-Berufstest und finden Sie es heraus.

Persönlichkeitstyp

Wissen

  • Toxikologie

    Die negativen Auswirkungen von Chemikalien auf lebende Organismen, ihre Dosis und Exposition.

  • Quantitative sensorische Prüfung

    Grundsätze verschiedener verfügbarer Methoden und Paradigmen quantitativer sensorischer Tests zu Wärmewahrnehmungs- und Schmerzgrenzen sowie die Grenzen der psychophysischen Methoden.

  • Marktforschung

    Die Verfahren, Techniken und Zwecke des ersten Schritts zur Entwicklung von Vermarktungsstrategien wie die Erfassung von Kundendaten und die Festlegung von Segmenten und Zielen.

  • Statistik

    Fachgebiet der statistischen Theorie, Methoden und Praktiken, z. B. Erhebung, Organisation, Auswertung, Auslegung und Darstellung von Daten. Statistik befasst sich mit allen Aspekten von Daten, einschließlich der Planung der Datenerhebung in Bezug auf die Konzeption von Umfragen und Experimenten zur Prognose und Planung arbeitsbezogener Tätigkeiten.

  • Geruchssinn

    Geruchssinn und seine Merkmale für das Hauptriechsystem und speziell für das Riechsystem des Menschen oder das akzessorische Riechsystem.

  • Molekularbiologie

    Die Wechselwirkungen zwischen den verschiedenen Systemen einer Zelle, die Wechselwirkungen zwischen den verschiedenen Arten genetischen Materials und die Art und Weise, wie diese Wechselwirkungen gesteuert werden.

  • Analytische Chemie

    Instrumente und Methoden zur Trennung, Identifizierung und Kennzeichnung von Materie, den chemischen Bestandteilen von natürlichen und künstlichen Materialien und Lösungen.

  • Software für statistische Analysesysteme

    Spezifisches Softwaresystem (SAS), das für fortgeschrittene Analytik, Business-Intelligence, Datenverwaltung und Predictive Analytics verwendet wird.

  • Chemie

    Zusammensetzung, Struktur und Eigenschaften von Stoffen sowie deren Prozesse und Umwandlungen; Verwendung verschiedener Chemikalien und ihre Wechselwirkungen, Produktionstechniken, Risikofaktoren und Entsorgungsmethoden.

  • Geschmackskombinationen

    Die breite Palette von Geschmackskombinationen zur Entwicklung neuer Rezepte oder Produkte.

  • Allergologie

    Allergologie ist eine medizinische Fachrichtung, die in der EU-Richtlinie 2005/36/EG genannt ist.

  • Mikrobiologie, Virologie und Infektionsepidemiologie

    Ein in der EU-Richtlinie 2005/36/EG genanntes medizinisches Fachgebiet.

  • Lebensmittelaromen

    Stoffe, die zur Änderung des Geruchs und des Geschmacks von Lebensmitteln verwendet werden. Sie können auf natürliche Weise durch Extraktion des ätherischen Öls aus der Pflanze hergestellt oder chemisch durch Mischung chemischer, als Ester bezeichneter Verbindungen zu spezifischen Ölen erzeugt werden.

Fertigkeiten

  • über Duftstoffe beraten

    Beratung zu chemischen Duftstoffen für Kunden wie Chemieunternehmen, Chemiewerke und Forscher.

  • Sensorische Untersuchung durchführen

    Untersuchung der Qualität einer bestimmten Art von Lebensmittel oder Getränk anhand von Aussehen, Geruch, Geschmack, Aroma und anderen Parametern. Empfehlung möglicher Verbesserungen und Vergleiche mit anderen Produkten.

  • Rohstoffe vorbereiten

    Vorbereiten und Abmessen der für die Herstellung von Waren und Fertigerzeugnissen benötigten Rohstoffe.

  • Duftstoffforschung betreiben

    Erforschung neuer chemischer Inhaltsstoffe, um neue und bessere Duftstoffe zu entwickeln.

Mögliche Kenntnisse und Fähigkeiten

lebensmittelindustrie beraten lebensmittelgesetzgebung an der entwicklung neuer lebensmittel teilnehmen duftstoffrezepturen entwickeln qualität der rohstoffe überprüfen allergien kundenzufriedenheitsuntersuchung für duftstoffe durchführen lebensmittelkunde analyseergebnisse dokumentieren lebensmittelproben bewerten lebensmittelallergien rohstoffe zur parfümherstellung analyseergebnisse berichten einen computer benutzen lebensmittel- und getränkeproben analysieren probleme in zusammenhang mit kosmetischen rezepturen lösen trends im kaufverhalten von kunden und kundinnen analysieren neue lebensmittel entwickeln